• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Eintracht Frankfurt wirft Feldmann aus Stadion: "Eitelkeit oder Narzissmus"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild für einen TextWärmepumpen für alle? Neue OffensiveSymbolbild für einen TextEx-FDP-Chef ist totSymbolbild für ein VideoRussische Panzerkolonne fährt in eine FalleSymbolbild für einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild für einen TextArmut in Deutschland auf HöchststandSymbolbild für einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für ein Video"Große Tennis-Karriere geht zu Ende"Symbolbild für einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild für einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild für einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild für einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Eintracht Frankfurt will OB Feldmann nicht mehr im Stadion

Von t-online, pb

23.05.2022Lesedauer: 2 Min.
OB Feldmann auf der Frankfurter Siegesfeier (Archivfoto): Die Eintracht bricht mit dem SPD-Politiker.
OB Feldmann auf der Frankfurter Siegesfeier (Archivfoto): Die Eintracht bricht mit dem SPD-Politiker. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weiterer Rückschlag für Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann: Der Sozialdemokrat soll keine Spiele mehr von Eintracht Frankfurt besuchen – so will es der Vorstand des Vereins. Auslöser für den öffentlichen Bruch waren eine Reihe von Ausrutschern des Sozialdemokraten.

Der Vorstand der Eintracht will den umstrittenen OberbĂĽrgermeister von Frankfurt, Peter Feldmann (SPD), nicht mehr bei Partien des frischgebackenen Europa-League-Siegers im Deutsche Bank Park sehen.

Der "Bild"-Zeitung sagte Eintracht-Vorstandssprecher Axel Hellmann mit Blick auf den OberbĂĽrgermeister am Montag: "Zwischen Eintracht Frankfurt und ihm gibt es in Zukunft keine Basis mehr. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Peter Feldmann bei unseren Spielen im Stadion noch willkommen ist."

Der im AWO-Skandal verstrickte Sozialdemokrat war rund um den Sieg von Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale gegen die Glasgow Rangers in Sevilla gleich in eine Reihe von Fettnäpfchen getreten: Feldmann, gegen den die Staatsanwaltschaft wegen Vorteilsnahme ermittelt, hatte bei der Siegesfeier auf dem Frankfurter Römer einem Eintracht-Profi die Siegertrophäe abgenommen, um damit zu posieren – und bei der Siegesfeier die Namen einiger Eintracht-Profis in seiner Rede falsch ausgesprochen.

Peter Feldmann kassiert Absage von Eintracht-Vorstand

Am Wochenende war dann ein Video von Feldmanns Rückreise von Sevilla nach Frankfurt aufgetaucht, in dem der Frankfurter Bürgermeister sich sexistisch über die Stewardessen der Airline geäußert hatte. Die Mitarbeiterinnen des Fliegers hätten ihn, so Feldmann in dem Video, "hormonell außer Gefecht gesetzt."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Polizei nimmt "Querdenken"-GrĂĽnder Michael Ballweg fest
Michael Ballweg: Er ist GrĂĽnder der Initiative "Querdenken"


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Video löste eine Welle der Kritik aus: Mehrere Parteien im Frankfurter Stadtrat forderten am Montag Feldmanns Rücktritt – darunter auch die SPD, seine eigene Partei. Mehr zur Kritik an Feldmann lesen Sie hier.

Eintracht-Vorstand Hellmann dachte in seiner Absage an Feldmann am Montag gegenüber der "Bild" jedoch wohl mehr an jenen bereits erwähnten Pokal-Vorfall auf dem Römer in der vergangenen Woche. Die Zeitung zitiert Hellmann mit den Worten: "Die Spieler und Trainer präsentieren den Pott den Menschen. Alles andere ist Eitelkeit oder Narzissmus."

Der Eintracht-Chef will den Bruch mit dem OberbĂĽrgermeister dessen Magistraten nun in einem Brief noch offiziell mitteilen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BankDeutsche BankEintracht FrankfurtGlasgow RangersSPD

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website