Sie sind hier: Home > Regional >

Trabrennfahrer Michael Nimczyk gewinnt zehnten Goldhelm

Dinslaken  

Trabrennfahrer Michael Nimczyk gewinnt zehnten Goldhelm

21.12.2020, 09:28 Uhr | dpa

Trabrennfahrer Michael Nimczyk ist der Gewinn seines zehnten Goldhelms nicht mehr zu nehmen. Bei noch vier angesetzten Renntagen bis zum Saisonabschluss am 31. Dezember führt der 34 Jahre alte Champion aus Willich am Niederrhein die Wertung um die Trophäe für den besten deutschen Berufsfahrer mit 126 Siegen uneinholbar an. Rudolf Haller (Aschheim) rangiert mit bislang 85 Siegen auf dem zweiten Platz. Nimczyk gewann den Goldhelm zuvor 2008 und 2009 sowie seit 2013 ohne Unterbrechung.

Bei bislang 404 Starts fuhr Nimczyk in diesem Jahr bereits eine Gewinnsumme von 440 044 Euro ein. 2019 hatte der Pferdewirt bei 476 Starts 538 495 Euro Preisgeld erreicht. Bedingt durch die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie ruhte auch der Trabrennsport auf den Bahnen in Deutschland im vergangenen Frühjahr für rund zwei Monate. Mitte Mai wurde der Rennbetrieb wieder aufgenommen.

Die Saison wird am 31. Dezember auf der Rennbahn in Dinslaken beendet. Zuvor sind noch Renntage für den 22. Dezember in Gelsenkirchen und Straubing, 26. Dezember (Gelsenkirchen und München-Daglfing) und 29. Dezember (Hamburg) terminiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: