Sie sind hier: Home > Regional >

Schalke-Angreifer Mark Uth vor Rückkehr in den Kader

Gelsenkirchen  

Schalke-Angreifer Mark Uth vor Rückkehr in den Kader

09.04.2021, 13:54 Uhr | dpa

Schalke-Angreifer Mark Uth vor Rückkehr in den Kader. Mark Uth gestikuliert

Schalkes Mark Uth gestikuliert. Foto: Marius Becker/dpa (Quelle: dpa)

Gelsenkirchen (dpa) – Fußballtrainer Dimitrios Grammozis kann für das Bundesligaspiel des abgeschlagenen Tabellenletzten FC Schalke 04 am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Augsburg mit der Rückkehr von Angreifer Mark Uth planen. "Er ist im Mannschaftstraining sehr stabil, ich hoffe, dass es so bleibt", sagte Grammozis am Freitag. Er sei froh, dass er für die Offensive wieder mehr Optionen habe.

Uth musste nach einer Muskelverletzung im Oberschenkel seit Anfang Februar pausieren und fiel diese Saison bereits mehrfach aus. Im Hinspiel im Dezember 2020 hatte er beim 2:2 in Augsburg nach einem Kopfballduell und Sturz auf den Rasen eine Gehirnerschütterung erlitten.

Angreifer Klaas-Jan Huntelaar hatte vergangenen Samstag nach Verletzung sein Comeback in der Schalker Startelf gegeben und bei der 1:2-Niederlage in Leverkusen direkt getroffen. Dass der 37 Jahre alte Niederländer unter der Woche durchblicken ließ, bezüglich seiner Zukunftsplanungen einen Verbleib bei Schalke 04 in der 2. Bundesliga nicht auszuschließen, nahm Grammozis wohlwollend zur Kenntnis. "Klaas hat eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig er für eine Mannschaft sein kann. Er ist mit Leidenschaft dabei, seine Motivation ist vorbildlich. Wir werden im Detail darüber sprechen", meinte der Coach im Hinblick auf die Kaderplanungen für die kommende Saison.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal