Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: VfL Eintracht Hagen trauert um verstorbenen Ex-Torwart

Tod nach Training  

VfL Eintracht Hagen trauert um verstorbenen Ex-Torwart

06.01.2020, 12:00 Uhr | t-online.de, tme

Hagen: VfL Eintracht Hagen trauert um verstorbenen Ex-Torwart. Ein Handball liegt im Tor: Ein ehemaliger Torwart des VfL Einracht Hagen ist plötzlich verstorben (Symbolbild). (Quelle: imago images/Zink)

Ein Handball liegt im Tor: Ein ehemaliger Torwart des VfL Einracht Hagen ist plötzlich verstorben (Symbolbild). (Quelle: Zink/imago images)

Der ehemalige Torwart des VfL Eintracht Hagen, Andreas Tesch, ist nach einem Spiel in der Kabine zusammengebrochen und gestorben. Er wurde nur 31 Jahre alt. Warum der Handballer starb, ist noch unklar.

Trauer in Hagen: Andreas Tesch, ehemaliger Handballer der VfL Eintracht Hagen, ist tot. Der Vater von einem kleinem Mädchen verstarb bereits am Donnerstag vergangener Woche nach dem Training seines Klubs, des Ahlener SG. Der VfL Eintracht Hagen drückte in einem Facebook-Post nun seine Trauer über den plötzlichen Tod des Handballers aus.

Wie die "WAZ" berichtet, brach der 31-jährige Andreas Tesch nach dem Training in der Kabine zusammen und verstarb wenig später in einem Krankenhaus. Wie der Verein auf seiner Website mitteilte, handelte es sich um die erste Trainigseinheit des neuen Jahres. "Die gesamte ASG-Familie ist geschockt. Besonders seine Mannschaft versucht, das Geschehene zu verstehen und zu verarbeiten. Wir sind voller Trauer, dass Andreas so jung gehen musste", schrieb der Ahlener SG in der Erklärung.

Karriere eigentlich schon beendet

"Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei seiner Frau Annika, seinem Kind und seiner Familie, ihnen sprechen wir unser tief empfundenes Beileid aus", heißt es dort weiter.

Andreas Tesch spielte von 2008 bis 2011 in Hagen. Seit 2015 war er bei der Ahlener SG. Zuvor spielte er für den VfL Gladbeck. Eigentlich hatte er schon Ende vergangener Saison seine Karriere nach der Geburt seiner Tochter beendet, stellte sich jedoch Ende 2019 seinem alten Klub im Abstiegskampf nochmal zur Verfügung. Dort sollte er als Torwart- und Defensivkoordinator den Verein unterstützen.

Mit Bestürzung haben wir die tragische Nachricht vom Tod unseres ehemaligen Spielers Andreas Tesch erfahren. Andreas...

Gepostet von VfL Eintracht Hagen am Sonntag, 5. Januar 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal