Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Stadtarchiv sperrt bis Anfang Juli zu

Wegen Personalengpass  

Stadtarchiv sperrt bis Anfang Juli zu

28.05.2019, 17:29 Uhr | t-online.de

. Wegen eines Personalengpasses bleibt das Stadtarchiv vorerst zu. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Wegen eines Personalengpasses bleibt das Stadtarchiv vorerst zu. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Das Stadtarchiv Hagen in der Eilper Straße 132-136 muss von Montag, 3. Juni, bis Montag, 1. Juli, vorübergehend schließen. Grund dafür ist ein personeller Engpass in der qualifizierten Nutzerbetreuung.

Es wird darum gebeten, Anfragen für Juni in schriftlicher Briefform oder per E-Mail an info@stadtarchiv-hagen.de einzureichen. Diese werden schnellstmöglich bearbeitet.

Das Stadtarchiv Hagen ist hinsichtlich seiner Bestände eines der größten Kommunalarchive Nordrhein-Westfalens. Im Oktober 2017 fand der Umzug in die neuen Räumlichkeiten, den Archivturm auf dem Campus des Wirtschaftsbetriebs Hagen, statt. Seit März 2018 ist das Archiv wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung der Stadt Hagen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal