Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Brutaler Freier ohrfeigt Prostituierte im Bordell und wird verhaftet

Gewalt im Puff  

Brutaler Freier ohrfeigt Prostituierte und wird verhaftet

30.09.2019, 11:14 Uhr | t-online

Hagen: Brutaler Freier ohrfeigt Prostituierte im Bordell und wird verhaftet. Frau in rotem Licht: In Hagen ist eine Prostituierte in einem Bordell geschlagen worden. (Quelle: unsplash.com)

Frau in rotem Licht: In Hagen ist eine Prostituierte in einem Bordell geschlagen worden. (Quelle: unsplash.com)

Ein 18-Jähriger hat am Sonntag ein Bordell in der Düppenbecker Straße in Hagen besucht. Dort schlug er einer Prostituierten mehrfach ins Gesicht. Die Polizei nahm den Mann fest.

Die Düppenbecker Straße gilt als die sündigste Meile in Hagen. Hier befinden sich mehrere Bordelle. In einem dieser Häuser ist es am Sonntag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Gegen 3.15 Uhr besuchte ein 18-Jähriger ein dortiges Etablissement und ging eine Prostituierte an. Laut Polizei schlug er die 25-jährige Frau mehrfach ins Gesicht. Die Gründe dafür sind noch unklar. Die Polizei wurde verständigt. Daraufhin floh er. Die Beamten konnten ihn jedoch kurze Zeit später festnehmen.


Der leicht alkoholisierte Mann musste mit auf die Polizeiwache, wo die Beamten feststellten, dass er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Dies führte neben einer Strafanzeige zu einer vorläufigen Festnahme des Freiers.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal