Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

34 Anrufe beim Notruf: Polizei nimmt Jugendlichen Handys ab

Hagen  

34 Anrufe beim Notruf: Polizei nimmt Jugendlichen Handys ab

23.02.2020, 09:53 Uhr | dpa

34 Anrufe beim Notruf: Polizei nimmt Jugendlichen Handys ab. Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Vier junge Leute haben sich in Hagen einen Spaß daraus gemacht, immer wieder den Notruf der Polizei anzurufen. 34 Mal hätten sie in der Nacht zum Sonntag die 110 gewählt - ohne dass es einen Notfall gegeben habe, teilte die Polizei mit. Die Ermittler verfolgten die Anrufe zu den Handys der vier 16- bis 19-Jährigen zurück. Gegen sie werde jetzt ein Strafverfahren eingeleitet, teilte die Polizei mit. Die Handys stellten die Beamten als Beweismittel sicher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal