Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Zugriffszahlen: Internetseite der Stadt Hagen lahmgelegt

Hagen  

Zugriffszahlen: Internetseite der Stadt Hagen lahmgelegt

13.09.2020, 22:01 Uhr | dpa

Zugriffszahlen: Internetseite der Stadt Hagen lahmgelegt. Ein Mann tippt auf der Tastatur seines Laptops

Ein Mann tippt auf der Tastatur seines Laptops. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Unerwartet hohe Zugriffszahlen haben die Internetseite der Stadt Hagen am Wahlabend lahmgelegt. Ein Verfolgen der Auszählung der Kommunalwahlergebnisse war den Bürgern damit nicht möglich. Stadtsprecher Thomas Bleicher sprach von "ungebetenem Besuch". "Wir wissen nicht, wo die herkommen. Wir wissen nur, dass das nicht normal ist." An der Technik liege es nicht. Die Stadt veröffentlichte Zwischenergebnisse über soziale Medien.

Am Abend war unklar, ob es eine Stichwahl geben wird. Nach Auszählung von 135 der 156 Stimmbezirke lag Amtsinhaber Erik Schulz (parteilos), der von CDU, FDP und Grünen unterstützt wird, bei 49,8 Prozent. Herausforderer Wolfgang Jörg kam auf 29,9 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal