Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Vermeintlicher Handwerker macht Beute mit dreister Masche

In sechsstelliger Summe  

Vermeintlicher Handwerker macht Beute mit dreister Masche

18.11.2020, 12:02 Uhr | dpa

Hagen: Vermeintlicher Handwerker macht Beute mit dreister Masche. Ein Handwerker (Symbolbild): Mit einer dreisten Masche hat ein Dieb eine Seniorin in ihrer Wohnung beklaut. (Quelle: imago images/Panthermedia)

Ein Handwerker (Symbolbild): Mit einer dreisten Masche hat ein Dieb eine Seniorin in ihrer Wohnung beklaut. (Quelle: Panthermedia/imago images)

Dreiste Abzocke in Hagen: Ein bislang Unbekannter hat sich als Handwerker ausgegeben und eine Seniorin bestohlen. Der Mann lenkte die 80-Jährige geschickt ab.

Ein vermeintlicher Handwerker hat eine Seniorin in ihrer Wohnung in Hagen mit einem dreisten Trick abgelenkt und ihre Wertsachen erbeutet. Der Mann bat die 80-Jährige, sie solle in ihrem Badezimmer den Duschkopf festhalten und das Wasser laufen lassen, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Zuvor hatte der Unbekannte der Bewohnerin gesagt: "Unten wird etwas am Wasser gemacht" und er müsse dafür ihre Abläufe überprüfen. Während das Wasser lief, konnte die Frau nicht hören, wie der Mann ihre Wohnung nach Wertsachen durchsuchte.

Als die Seniorin nach zehn Minuten stutzig wurde und nachschaute, fehlten Sparbücher, Bargeld, Schmuck und hochwertige Uhren in insgesamt sechsstelligem Wert. Eine Schublade war geöffnet, ein Schrank aufgebrochen. Eine Fahndung nach dem Täter blieb nach dem Vorfall vom Dienstag zunächst erfolglos.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal