• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • 80. Geburtstag | Niedecken, Rumpf und Otto geben Konzert zu Ehren McCartneys


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Demo eskaliert: Kritik an PolizeiSymbolbild für einen TextWen hohe Energiekosten besonders treffenSymbolbild für einen TextFormel 1? Klare Ansage von SchumacherSymbolbild für einen TextRentner bekommt enormen FinderlohnSymbolbild für einen TextWilde Schlägerei bei Landesliga-DerbySymbolbild für einen TextUS-Comedian stirbt mit 32 JahrenSymbolbild für einen TextSarah Connor begeistert im SommerlookSymbolbild für einen TextÖl-Gigant macht RekordgewinnSymbolbild für einen TextMann stirbt auf A10 – Kind gerettetSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextEinbrecher-Fuchs löst Polizeieinsatz ausSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderator schwärmte von Erotik-StarSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Niedecken, Rumpf und Otto geben Konzert zu Ehren McCartneys

Von dpa
Aktualisiert am 20.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Hamburg wird der 80. Geburtstag des Beatles Paul McCartney mit einem besonderen Konzert gefeiert. Am Sonntag (20.00 Uhr), einen Tag nach dem Ehrentag am 18. Juni, geht die Veranstaltung "Celebrating Paul" in der Fabrik über die Bühne. Dort wollen unter anderem Wolfgang Niedecken, Inga Rumpf, Stoppok, Phil Siemers, Otto Waalkes und das Kaiser-Quartett den berühmten Musiker mit Liedern von Sir Paul feiern.

Organisiert hat das Hamburgs Beatles-Expertin und Musikerin Stefanie Hempel, die auch Beatles-Führungen auf dem Kiez anbietet. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft. Das Tribute-Konzert wird allerdings auch live übertragen. An dem Abend sollen viele Songs aus dem Gesamtwerk von McCartney präsentiert und interpretiert werden. Auch Hempel und ihre Band werden einige Lieder auf die Bühne bringen.

McCartney gilt als einer der größten Lied-Komponisten des 20. Jahrhunderts und als lebende Musikerlegende. Vor 62 Jahren startete er mit den Beatles in Hamburg die größte popmusikalische Karriere aller Zeiten. Hamburg hat diese Erfolgsstory durch die vielen stundenlangen Auftritte der jungen Band auf dem Kiez maßgeblich mitbegründet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Klima-Demo eskaliert: Wer griff wen zuerst mit Pfefferspray an?
Otto WaalkesPaul McCartney

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website