• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Umwelt | Zu wenig Sauerstoff f├╝r Fische in der Hamburger Tideelbe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Inzidenz steigt erneutSymbolbild f├╝r einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild f├╝r einen TextRadstar: Tour-Aus wegen WirbelbruchSymbolbild f├╝r einen TextMonatlicher Gasabschlag: So stark steigt erSymbolbild f├╝r einen TextTh├╝ringer Bergwanderer t├Âdlich verungl├╝cktSymbolbild f├╝r einen TextGruppe pr├╝gelt auf lesbische Frauen einSymbolbild f├╝r ein VideoBlitz schl├Ągt in fahrendes Auto einSymbolbild f├╝r einen TextiPhone bekommt HochsicherheitsfunktionSymbolbild f├╝r einen Text15-J├Ąhriger folterte ProstituierteSymbolbild f├╝r einen TextK├╝sse f├╝r die BacheloretteSymbolbild f├╝r einen TextPolizei findet Auto mit Leiche in FlussSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHabeck l├Ąsst ZDF-Moderator abblitzenSymbolbild f├╝r einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Zu wenig Sauerstoff f├╝r Fische in der Hamburger Tideelbe

Von dpa
Aktualisiert am 23.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Elbe
Ein Auto- und Containertransportschiff der Reederei Grimaldi Lines f├Ąhrt in H├Âhe Blankenese elbabw├Ąrts. (Quelle: Marcus Brandt/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Sauerstoff-Situation im Bereich der Hamburger Tideelbe ist nach Angaben der Umweltbeh├Ârde aktuell kritisch. Das l├Ąsst die Sorge um die Fische wachsen. Die minimale Sauerstoff-Konzentration liege deutlich unterhalb der f├╝r Fische notwendigen Mindestkonzentration von vier Milligramm Sauerstoff pro Liter, teilte die Beh├Ârde am Mittwoch mit. Zuvor hatte der NDR ├╝ber das Problem berichtet. Tote Fische seien bislang noch nicht angetrieben worden, sagte Elbfischer Lothar Buckow dem Sender NDR 90,3. Allerdings dauere es meist ein paar Tage, bis die Auswirkungen zu sp├╝ren seien.

"Ein derartiger Sauerstoff-Mangel im Gew├Ąsser ist leider nichts Ungew├Âhnliches", teilte die Umweltbeh├Ârde weiter mit. In den Sommermonaten komme es regelm├Ą├čig dazu. "Ungew├Âhnlich in diesem Jahr ist, dass die Zone des Sauerstoff-Mangels sich mit jeder Flut bis Bunthaus ausdehnt." Dort schwanke die Sauerstoff-Konzentration - je nach Tidephase - zwischen maximal 7,5 und minimal 2,5 Milligramm Sauerstoff pro Liter. "Die Erkl├Ąrung f├╝r die gro├če Spanne liegt darin, dass beim Ebbstrom sauerstoffreiches Wasser aus der Mittelelbe an der Messstation vorbei kommt und beim Flutstrom sauerstoffarmes Wasser aus dem Hafen."

Die Umweltbeh├Ârde nannte mehrere Faktoren f├╝r das wiederkehrende Sauerstoff-Problem in der Tideelbe. Ein Grund: "Aufgrund des geringen Oberwassers ist die Verweilzeit des Wassers im Hafen sehr gro├č", hie├č es. "Es kommt zu einem Absterben und Absinken eines Teils der Algen." Bei der mikrobiologischen Zersetzung der Algen werde viel Sauerstoff ben├Âtigt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bundespolizei stockt Personal am Flughafen auf

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website