• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Hamburg: Mann wollte Frau an Bushaltestelle mit Messer töten – Haftbefehl


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFußballstar geht auf Fan losSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Mann wollte Frau mit Messer töten – Haftbefehl

Von dpa
Aktualisiert am 24.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizisten auf Spurensuche
Polizisten suchen in Hamburg nach einem Messerangriff an einer Bushaltestelle nach Spuren. (Quelle: Steven Hutchings/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach einem brutalen Messerangriff in Hamburg sitzt der mutmaßliche Täter inzwischen hinter Gittern. Das Opfer befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Nach einem Messerangriff auf eine junge Frau in Hamburg-Billstedt hat das Amtsgericht Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Täter erlassen. Gegen den 29-Jährigen werde wegen versuchten Mordes ermittelt, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit.

Der Mann soll die 19 Jahre alte Frau am frühen Donnerstagmorgen an einer Bushaltestelle angegriffen und mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. Sie sei inzwischen außer Lebensgefahr, hieß es. Zu den Hintergründen der Tat und zum Motiv ermittelt die Mordkommission.

Unmittelbar nach dem Angriff war der Täter geflüchtet. Die Polizei hatte mit einem Großaufgebot und per Hubschrauber nach einem Mann im schwarzen Kapuzenpullover gesucht – zunächst erfolglos. Wenige Stunden später wurde der 29-Jährige im Stadtteil Ottensen vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung des Verdächtigen und seiner Wohnung im Stadtteil Tonndorf seien Beweise sichergestellt worden, teilte die Polizei mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Klimaaktivisten seilen sich von Elbphilharmonie ab
Von Jannis Große
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website