• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Hamburg: Unfall am Zollenspieker Fährhaus – Fußgänger überrollt und tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor DauerregenSymbolbild für einen TextUrteil: Frau kurz nach Hochzeit ermordetSymbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextGoogle geht gegen reißerische Inhalte vorSymbolbild für einen TextNach Unglück: Bahn sperrt StreckenSymbolbild für einen TextEmma Watson kaum wiederzuerkennenSymbolbild für einen TextFrau stirbt in Flugzeug: SpendenaufrufSymbolbild für einen TextMichael Wendler wird erneut zum GespöttSymbolbild für einen TextMünchen trauert um schrille LokalgrößeSymbolbild für einen TextTelekom erhöht FestnetzpreiseSymbolbild für einen TextWirbel um Nazi-Striplokal in BayernSymbolbild für einen Watson TeaserEintracht schnappt sich Star-KickerSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Auto überrollt Fußgänger – tot

Von t-online, mh

02.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Tragischer Unfall am Zollenspieker Fährhaus: Ein Fußgänger wird am Samstagnachmittag von einem Auto überrollt und starb.
Tragischer Unfall am Zollenspieker Fährhaus: Ein Fußgänger wird am Samstagnachmittag von einem Auto überrollt und starb. (Quelle: TV News Kontor)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Samstagnachmittag ist am Zollenspieker Fährhaus in Kirchwerder ein Fußgänger von einem Auto überfahren worden. Der Mann verstarb noch vor Ort.

In Hamburg-Kirchwerder ist am Samstagnachmittag ein Fußgänger ums Leben gekommen. Ein Pkw hatte ihn erfasst. Nach Angaben der Polizei Hamburg rollte der Wagen aus einer Parkbucht über eine Begrenzungskante auf eine Wiese. Dort stand der Fußgänger offenbar mit seinem Fahrrad. Dieser wurde dann überrollt.

Der Fußgänger wurde dadurch so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Reanimationsversuche durch Notarzt und Rettungssanitäter waren erfolglos. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der ältere Autofahrer und seine Frau mussten vom Rettungsdienst wegen eines Schocks behandelt werden.

Wie es zu dem Unfall kam, sei noch nicht abschließend geklärt, teilte eine Polizeisprecherin t-online auf Anfrage mit. Das LKA und Sachverständige ermitteln dazu.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mauer-Posse auf Sylt: "Kunden stehen davor und wissen nicht wo hin"
PolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website