Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Hamburg: Auto fährt nach Zusammenstoß in Menschengruppe – mehrere Verletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPromis trauern um toten NDR-ReporterSymbolbild für einen TextMesserattacke: Grüne Senatorin reagiertSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A1Symbolbild für einen TextToter in Müllpresse gefundenSymbolbild für einen TextKatzen-Drama in LüneburgSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall gesperrtSymbolbild für einen TextRadfahrerin stirbt bei Unfall in HamburgSymbolbild für einen TextSpektakuläre Razzia nach Millionen-CoupSymbolbild für einen TextPolizei stoppt Audi-Raser mit 213 km/hSymbolbild für einen TextBus brennt auf Autobahn aus

Auto fährt nach Zusammenstoß in Menschengruppe

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 10.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein beschädigter Pkw steht auf einer Straße in Hamburg: In Harvestehude wurden bei einem Unfall mehrere Personen verletzt.
Ein beschädigter Pkw steht auf einer Straße in Hamburg: In Harvestehude wurden bei einem Unfall mehrere Personen verletzt. (Quelle: Blaulicht-News.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Autofahrer hat mit seinem Fahrzeug ein anderes Auto gerammt und mehrere wartende Passanten verletzt.

Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos in Hamburg-Harvestehude ist eines der Autos in eine Personengruppe geschleudert worden: Fünf wartende Menschen an einer Ampel wurden verletzt. Ein Pkw hatte am Sonntagnachmittag die Vorfahrt missachtet und die Seite eines zweiten Pkw gerammt, so der polizeiliche Lagedienst zu t-online auf Nachfrage.

Wie die Polizei am Montag der Nachrichtenagentur dpa mitteilte, wurden bei dem Unfall am Sonntag zwei Radfahrerinnen verletzt, eine davon schwer. Beide wurden in das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) gebracht. In dem gerammten Fahrzeug saßen zwei Kinder, welche einen Schock und Prellungen erlitten. Zudem wurde ein Fußgänger leicht verletzt.

Vor dem Unfall soll es nach Angaben der dpa zu einem Streit zwischen Auto- und Radfahrer gekommen sein. Ein Reporter vor Ort meldete, dass der mutmaßliche Unfallverursacher vor dem Unfall einen Radweg befahren haben soll.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Anruf beim Lagedienst der Polizei
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Reporter vor Ort
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Pelzverkaufsverbot in Hamburg gescheitert
PolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website