Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Kreis Pinneberg: Tanklaster kollidiert mit Auto – zwei Menschen verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPromis trauern um toten NDR-ReporterSymbolbild für einen TextMesserattacke: Grüne Senatorin reagiertSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A1Symbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall gesperrtSymbolbild für einen TextPolizei stoppt Audi-Raser mit 213 km/hSymbolbild für einen TextToter in Müllpresse gefundenSymbolbild für einen TextRadfahrerin stirbt bei Unfall in HamburgSymbolbild für einen TextKatzen-Drama in LüneburgSymbolbild für einen TextWarnstreik im Hamburger ÖPNVSymbolbild für einen TextBus brennt auf Autobahn aus

Tanklaster kollidiert mit Auto – zwei Verletzte

Von t-online, mkr

Aktualisiert am 10.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Der am Unfall beteiligte VW: Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen in eine Hecke geschleudert und erheblich beschädigt.
Der am Unfall beteiligte VW: Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen in eine Hecke geschleudert und erheblich beschädigt. (Quelle: Westküsten-News)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

An einer Kreuzung hat ein Lastwagen einen Pkw gerammt. Der Lkw-Fahrer übersah möglicherweise ein Stoppschild. Zwei Menschen kamen in Kliniken.

Am späten Freitagabend sind bei einem Unfall in Rellingen (Kreis Pinneberg) zwischen einem mit 37.000 Litern Kraftstoff beladenen Tanklastwagen und einem Auto zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 23.20 Uhr, wie ein Sprecher der Regionalleitstelle in Elmshorn t-online sagte. Der genaue Unfallhergang sei noch unklar.

Laut eines Reporters vor Ort sei der Verkehr an der Kreuzung Pinneberger Straße / Kellerstraße über ein Stoppschild geregelt worden. Dieses habe der Lkw-Fahrer möglicherweise übersehen und so den von links kommenden VW gerammt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen in die Hecke eines Hauses neben der Straße geschleudert, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr.

Kreis Pinneberg: Insassen des VWs werden schwer verletzt

Weil der VW mit einer Fahrzeugseite in der Hecke stand, sei die Rettung erschwert worden, so die Feuerwehr. Die Rettungskräfte mussten eine Tür des Autos entfernen, um die beiden Insassen, die in dem Auto eingeklemmt waren, zu befreien. Sie seien anschließend schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Der Fahrer des Tanklasters sei nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt worden.

Schäden an dem Tanklaster habe es nicht gegeben, es sei kein Kraftstoff ausgelaufen, teilte die Feuerwehr weiter mit. Die Straße musste während der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge seien laut des Reporters abgeschleppt worden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • Telefonat mit Sprecher der Regionalleitstelle Elmshorn
  • presseportal.de: Mitteilung des Kreisfeuerwehrverbands Pinneberg vom 10. Dezember 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Krankenschwester gibt vierjähriger Tochter Beruhigungsmittel – Urteil
ElmshornFeuerwehrPinnebergUnfallVW

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website