t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Mann in Hamburger Shisha-Bar getötet – mehrere Verletzte


35-Jähriger in Hamburger Shisha-Bar getötet

Von t-online, aby

Aktualisiert am 26.03.2023Lesedauer: 1 Min.
In einer Bar im Grevenweg in Hamburg ist am Wochenende ein Mann getötet worden.
In einer Bar am Grevenweg in Hamburg ist eine Person getötet worden. (Quelle: Rene Schroeder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach einem Tötungsdelikt in einer Shisha-Bar in Hamburg-Hamm hat die Polizei drei Personen festgenommen.

In einer Bar am Grevenweg in Hamburg ist ein Mann getötet worden. Am frühen Morgen gingen mehrere Notrufe bei der Polizei ein, nachdem es bei einer privaten Feierlichkeit zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein soll, teilten die Beamten mit. Die Einsatzkräfte fanden vor Ort einen durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzten und nicht ansprechbaren 35-Jährigen vor.

Der Mann wurde reanimiert und unter anhaltenden Reanimationsmaßnahmen ins Krankenhaus gebracht, wo er dann jedoch verstarb. Im Zuge der ersten Ermittlungen ergab sich ein Tatverdacht gegen drei Männer, die von den Polizisten daraufhin vorläufig festgenommen wurden.

Einem Reporter vor Ort zufolge soll es zudem mehrere Verletzte gegeben haben. Bei einem anderen Vorfall in Langenhorn starben in der Nacht zwei Menschen durch Schüsse. Mehr dazu lesen Sie hier.

Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • presseportal.de: Pressemitteilung der Polizei Hamburg vom 26. März 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website