t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

"7 vs. Wild" mit Trymacs: Youtube-Star als Kandidat bei dritter Staffel


Streaming-Star Trymacs macht bei "7 vs. Wild" mit

Von t-online, gda

27.05.2023Lesedauer: 2 Min.
Livestreamer Trymacs bei einem Fußball-Turnier.Vergrößern des BildesLivestreamer Trymacs bei einem Fußball-Turnier (Archivbild): Er will bei der Survivalshow mitmachen. (Quelle: Christoph Hardt/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Teilnehmerfeld der Youtube-Show "7 vs. Wild" wächst weiter: Nach Knossi ist nun auch einer der erfolgreichsten Streamer des Landes dabei.

Die Reality-Spielshow "7 vs. Wild" hat ein neues Teilnehmer-Duo: Die Streamer Trymacs und Rumathra werden gemeinsam in der Show antreten, die Ende 2023 ausgestrahlt werden soll. Das Konzept ist auch in der dritten Staffel: Die Teilnehmer müssen mehrere Tage mit nur wenigen Gegenständen in der Wildnis überleben.

Der Werbevideoproduzent und Youtuber Trymacs aus Hamburg gehört zu den deutschen Internetstars mit der größten Reichweite, seine Livestreams werden im Schnitt von bis zu 20.000 Menschen geguckt, seine Kanäle werden von Millionen aboniert. Dass er nun in die Show kommt, erfuhren die Fans am Freitag: "7 vs. Wild"-Host Fritz Meinecke rief Trymacs an, und fragt ihn, ob er mitmachen wolle – wie in der Branche üblich wurde natürlich alles gefilmt.

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Als der Anruf kam, war Trymacs gerade mit dem Youtube-Star Knossi unterwegs, der vielen aus der Tanzshow "Let's Dance" bekannt sein dürfte. Jens "Knossi" Knossalla machte schon bei der zweiten Staffel mit und ist jetzt wieder dabei: Er tritt mit Sascha Huber gegen sechs andere Duos an, um tagelang auf sich allein gestellt in der Wildnis zu überleben.

"7 vs. Wild" geht in der dritten Staffel länger

In der bisherigen Geschichte von "7 vs. Wild" mussten die Teilnehmer sieben Tage lang in der Wildnis überleben und durften nur sieben Gegenstände mitnehmen. In diesem Jahr sind es vierzehn Tage.

Produzent Meinecke hatte schon versucht, die TV-Stars Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf in seine Show zu lotsen. Die haben jedoch abgesagt: Klaas Heufer-Umlauf will nicht in der "Matsche" liegen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Knossi und Trymacs verkaufen jetzt Pizza – in der echten Welt

Knossi und Trymacs, mit bürgerlichem Namen Maximilian Stemmler, haben gerade erst in Zusammenarbeit mit dem Berliner Unternehmen Lanch ein Pizzalieferunternehmen gegründet. Zum Start soll es bereits 70 Mal in Deutschland geben, teilten die beiden auf Instagram mit.

Für die dritte Staffel sind mit Show-Erfinder Fritz Meinecke und seinem Partner "Survival Mattin" auch die Streamer MontanaBlack und Elotrix nominiert. Dazu kommen die "Naturensöhne" Andreas Schulze und Gerrit Rösel, "Knossi" und Fitness-YouTuber Sascha Huber. Das nominierte Team von "Survival Lilly" und Vanessa Blank musste bereits absagen – zur Erleichterung vieler: Vanessa Blank wird immer wieder in Verbindung mit der rechten Szene gebracht. Lesen Sie hier mehr dazu. Zwei Paar fehlen also noch, bis der Cast komplett ist – noch hat keine einzige Frau zugesagt.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • instragram.com: Beiträge von Knossi und Trymacs
  • ingame.de: "Trymacs und Rumathra sind dabei – Zusage kam sofort"
  • ingame.de: "Größte Streamer Deutschland: Diese 10 Twitch-Stars dominieren"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website