Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamm United gegen TuS Osdorf: Der Joker sticht: Rahn macht den Sieg klar

Oberliga Hamburg  

Der Joker sticht: Rahn macht den Sieg klar

13.09.2019, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

Hamm United gegen TuS Osdorf: Der Joker sticht: Rahn macht den Sieg klar. Der Joker sticht: Rahn macht den Sieg klar (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: Hamm United – TuS Osdorf 2:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TuS Osdorf kehrte vom Auswärtsspiel gegen Hamm United mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:2. Einen packenden Auftritt legte Hamm dabei jedoch nicht hin. Torsten John Hartung brachte das Heimteam in der 35. Minute in Front. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich HU, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Zum Seitenwechsel ersetzte Samuel Amoah von Osdorf seinen Teamkameraden Josep Dilber. Das 1:1 der Gäste durfte Jeremy Mikel Wachter bejubeln (54.). Der TuS O wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Prince Hüttner kam für Jan Collet (60.). Stephan Rahn, der von der Bank für Hartung kam, sollte für neue Impulse bei Hamm United sorgen (61.). Der TuS Osdorf nahm in der 81. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Bennet Krause für Nico Kukuk vom Platz ging. In der 83. Minute verwandelte Rahn einen Elfmeter zum 2:1 für Hamm. Mit dem Schlusspfiff durch Martin Ghafury gewann HU gegen Osdorf.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Hamm United macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position neun. Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Hamm bei. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei HU etwas bescheiden daher. Lediglich fünf Punkte ergatterte Hamm United.

Der TuS O muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,25 Gegentreffer pro Spiel. Der TuS Osdorf holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Durch diese Niederlage fiel Osdorf in der Tabelle auf Platz 15 zurück. Die bisherige Saisonbilanz des TuS O bleibt mit einem Sieg, drei Unentschieden und vier Pleiten schwach. Nach dem siebten Spiel in Folge ohne Dreier wird der TuS Osdorf nach unten durchgereicht. Nächster Prüfstein für Hamm ist auf gegnerischer Anlage der TuS Dassendorf (Samstag, 13:00 Uhr). Tags zuvor misst sich Osdorf mit dem FC Süderelbe.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal