Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburger SV II gegen SV Werder Bremen II: Werder seit fünf Spielen ohne Pleite – Krise des Hamburge

Regionalliga Nord  

Werder seit fünf Spielen ohne Pleite – Krise des Hamburger SV geht weiter

14.09.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

Hamburger SV II gegen SV Werder Bremen II: Werder seit fünf Spielen ohne Pleite – Krise des Hamburge. Werder seit fünf Spielen ohne Pleite – Krise des Hamburger SV geht weiter (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: Hamburger SV II – SV Werder Bremen II 0:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Reserve von Werder trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Zweitvertretung der Hamburger SV davon. Der HSV erlitt gegen den SV Werder Bremen II erwartungsgemäß eine Niederlage. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Das 1:0 von Werder bejubelte Kevin Schumacher (48.). Der Hamburger SV II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Faride Alidou kam für Gentrit Limani (68.). Die Gastgeber tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Justin Huber ersetzte Kusi Kwame (78.). Mit dem Schlusspfiff durch Mario Birnstiel stand der Auswärtsdreier für den svw. Der Hamburger SV wurde mit 1:0 besiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beim HSV präsentierte sich die Abwehr angesichts 18 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (20). Für den Hamburger SV II gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Trotz der Schlappe behält der Hamburger SV den 14. Tabellenplatz bei. Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur zwei Siegen und zwei Unentschieden sind die Aussichten des HSV alles andere als positiv.

Der SV Werder Bremen II setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Die Gäste verbuchten insgesamt fünf Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Mit 18 Punkten auf der Habenseite herrscht bei Werder eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim Hamburger SV II nach sieben Spielen ohne Sieg der Wurm drin. Während der Hamburger SV am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) bei FC Eintracht Norderstedt gastiert, steht für den svw zwei Tage vorher der Schlagabtausch beim TSV Havelse auf der Agenda.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal