Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Düneberger SV gegen SC Condor: Negativserie bei Düneberg

Hansa  

Negativserie bei Düneberg

14.09.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

Düneberger SV gegen SC Condor: Negativserie bei Düneberg. Negativserie bei Düneberg (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: Düneberger SV – SC Condor 0:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 0:2 verlor Düneberg am vergangenen Samstag zu Hause gegen Condor. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der SCC hat alle Erwartungen erfüllt. Ramen Nurzai brachte den Gast in der 19. Minute nach vorn. Mit einem Tor Vorsprung für den SC Condor ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In der 48. Minute wechselte der DSV Lasse Voigt für Tarik Cosgun ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Luis Honig machte in der 66. Minute das 2:0 von Condor perfekt. Der Düneberger SV nahm in der 70. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Gürkan Tunc für Morris Pytlik vom Platz ging. Andre Heinrich beendete das Spiel und damit schlug der SCC Düneberg auswärts mit 2:0.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Vor heimischer Kulisse bleibt der DSV weiter sieglos. Trotz der Schlappe behalten die Gastgeber den 13. Tabellenplatz bei. Der Angriff ist beim Düneberger SV die Problemzone. Nur zehn Treffer erzielte Düneberg bislang. Die bisherige Saisonbilanz des DSV bleibt mit einem Sieg, drei Unentschieden und vier Pleiten schwach.

Der SC Condor muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,62 Gegentreffer pro Spiel. Mit dem Zu-null-Sieg festigte Condor die Position im oberen Tabellendrittel. Mit 21 geschossenen Toren gehört der SCC offensiv zur Crème de la Crème der Hansa. Die Saison des SC Condor verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Condor nun schon fünf Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte.

Mit 16 Punkten auf der Habenseite herrscht beim SCC eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim Düneberger SV nach sechs Spielen ohne Sieg der Wurm drin. Nächster Prüfstein für Düneberg ist Dersimspor Hamburg (Sonntag, 15:00 Uhr). Der SC Condor misst sich am selben Tag mit dem Klub Kosova (11:30 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal