Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

SV Nettelnburg/Allermöhe gegen VfL Lohbrügge: Lohbrügge will Erfolgsserie ausbauen

Hansa  

Lohbrügge will Erfolgsserie ausbauen

18.09.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Nettelnburg/Allermöhe gegen VfL Lohbrügge: Lohbrügge will Erfolgsserie ausbauen. Lohbrügge will Erfolgsserie ausbauen (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: SV Nettelnburg/Allermöhe – VfL Lohbrügge (Freitag 19:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Freitag bekommt es der SVNA mit Lohbrügge zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Der SV Nettelnburg/Allermöhe tritt mit breiter Brust an, wurde doch der FTSV Altenwerder zuletzt mit 2:1 besiegt. Zuletzt holte der VfL einen Dreier gegen den Oststeinbeker SV (2:0).

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Daheim hat der SVNA die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit sieben ergatterten Punkten stehen die Gastgeber auf Tabellenplatz 13. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des SV Nettelnburg/Allermöhe zu sein, wie die Kartenbilanz (19-0-2) der vorangegangenen Spiele zeigt. Nach acht absolvierten Begegnungen stehen für den SVNA zwei Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem Konto.

Mit 21 Zählern führt der VfL Lohbrügge das Klassement der Hansa souverän an. Wer den Gast als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 19 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Offensive von Lohbrügge in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 33-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Nur einmal gab sich der VfL bisher geschlagen. Den VfL Lohbrügge scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sieben Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Vor allem die Offensivabteilung von Lohbrügge muss der SV Nettelnburg/Allermöhe in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als viermal pro Spiel. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den VfL, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des VfL Lohbrügge erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des SVNA.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal