Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Altona 93 gegen VfL Wolfsburg II: Altona vor schwerer Aufgabe

Regionalliga Nord  

Altona vor schwerer Aufgabe

20.09.2019, 16:25 Uhr | Sportplatz Media

Altona 93 gegen VfL Wolfsburg II: Altona vor schwerer Aufgabe. Altona vor schwerer Aufgabe (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: Altona 93 – VfL Wolfsburg II (Sonntag 16:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der AFC hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als die Reserve der VfL Wolfsburg zum Gegner. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Altona 93 ernüchternd. Gegen KSV Holstein Kiel II kassierte man eine 2:4-Niederlage. Gegen den SSV Jeddeloh II kam Wolfsburg im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1).

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

In der Defensive drückt der Schuh bei Altona, was in den bereits 22 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Bisher verbuchte die Heimmannschaft zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem AFC auch nur ein Sieg in fünf Partien.

25 Tore – mehr Treffer als der VfL erzielte kein anderes Team der Regionalliga Nord. Der Ligaprimus weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Gäste.

Vor allem die Offensivabteilung des VfL Wolfsburg II muss Altona 93 in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Altona hat mit Wolfsburg eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der VfL ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der AFC schafft es mit acht Zählern derzeit nur auf Platz 15, während der VfL Wolfsburg II 15 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. Körperlos agierte Altona in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich Wolfsburg davon beeindrucken lässt? Mit dem VfL empfängt Altona 93 diesmal einen sehr schweren Gegner.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal