Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Inter Eidelstedt gegen Eintracht Lokstedt: Münster kommt, Lokstedt siegt

Hammonia  

Münster kommt, Lokstedt siegt

22.09.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

Inter Eidelstedt gegen Eintracht Lokstedt: Münster kommt, Lokstedt siegt. Münster kommt, Lokstedt siegt (Quelle: Sportplatz Media)

Hammonia: Inter Eidelstedt – Eintracht Lokstedt 0:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Eintracht Lokstedt trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen Inter Eidelstedt davon. Luft nach oben hatte Lokstedt dabei jedoch schon noch. Beim Gast kam Tom Münster für Tamino Kunter ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (29.). Torlos ging es in die Kabinen. Eidelstedt stellte in der 57. Minute personell um: Alper Mancar ersetzte Muharrem Burak Akyürek und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Münster brach für die EL den Bann und markierte in der 65. Minute die Führung. IE tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Furkan Akyildiz ersetzte Muhammed Mustafa Sener (69.). Omar Amarkhel beendete das Spiel und damit schlug die Eintracht Lokstedt Inter Eidelstedt auswärts mit 1:0.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Eidelstedt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,78 Gegentreffer pro Spiel. Mit nur zwei Zählern auf der Habenseite ziert die Heimmannschaft das Tabellenende der Hammonia. Insbesondere an vorderster Front kommt Inter Eidelstedt nicht zur Entfaltung, sodass nur 15 erzielte Treffer auf das Konto von IE gehen. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam Inter Eidelstedt auf insgesamt nur einen Punkt und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Der Sieg über Eidelstedt, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Lokstedt von Höherem träumen. Mit vier Siegen und vier Niederlagen weist die EL eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht die Eintracht Lokstedt im Mittelfeld der Tabelle. Kommende Woche tritt IE beim SSV Rantzau Barmstedt an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt Lokstedt Heimrecht gegen den Harburger TB.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal