Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Eintracht Norderstedt gegen Hamburger SV II: Hamburger SV beendet die schwarze Serie

Regionalliga Nord  

Hamburger SV beendet die schwarze Serie

22.09.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

FC Eintracht Norderstedt gegen Hamburger SV II: Hamburger SV beendet die schwarze Serie. Hamburger SV beendet die schwarze Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: FC Eintracht Norderstedt – Hamburger SV II 0:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem 2:0-Erfolg im Gepäck ging es für die Reserve der Hamburger SV vom Auswärtsmatch bei FC Eintracht Norderstedt in Richtung Heimat. Noch bevor der erste Durchgang abgelaufen war, traf Tobias Allan Diego Fagerström vor 627 Zuschauern ins Netz. Der Hamburger SV nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Julian Ulbricht versenkte die Kugel zum 2:0 für die Gäste (47.) Die Norderstedter wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Nathaniel Amartei Amamoo kam für Philipp Christian Koch (58.). Die Gastgeber tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Dominik Akyol ersetzte Michael Kobert (65.). Als Referee Julian Lüddecke die Begegnung schließlich abpfiff, war EN03 vor heimischer Kulisse mit 0:2 geschlagen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach elf absolvierten Begegnungen nimmt FC Eintracht Norderstedt den elften Platz in der Tabelle ein. Die Norderstedter verbuchten insgesamt vier Siege, ein Remis und sechs Niederlagen. Die Situation bei EN03 bleibt angespannt. Gegen den HSV kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Der Hamburger SV II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Für den Hamburger SV ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Der HSV bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, zwei Unentschieden und fünf Pleiten. Nach sieben sieglosen Spielen ist der Hamburger SV II wieder in der Erfolgsspur. Am nächsten Samstag (14:00 Uhr) reist FC Eintracht Norderstedt zur Zweitvertretung der SV Werder Bremen, am gleichen Tag begrüßt der Hamburger SV den VfB Lübeck vor heimischem Publikum.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal