Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

SpVgg Drochtersen/Assel gegen SC Weiche Flensburg 08: In letzter Minute: Paetow trifft zum Sieg!

Regionalliga Nord  

In letzter Minute: Paetow trifft zum Sieg!

22.09.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

SpVgg Drochtersen/Assel gegen SC Weiche Flensburg 08: In letzter Minute: Paetow trifft zum Sieg!. In letzter Minute: Paetow trifft zum Sieg! (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: SpVgg Drochtersen/Assel – SC Weiche Flensburg 08 1:2 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Flensburg erreichte einen 2:1-Erfolg bei Drochtersen. Vollends überzeugen konnte der Weiche dabei jedoch nicht. 561 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für D/A schlägt – bejubelten in der 38. Minute den Treffer von Finn Zeugner zum 1:0. Ein Tor auf Seiten des Heimteams machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Mit einem Wechsel – Marco Schuhmann kam für Nico von der Reith – startete die SpVgg Drochtersen/Assel in Durchgang zwei. In der 57. Minute erzielte Tim Wulff das 1:1 für den SC Weiche Flensburg 08. In der 69. Minute wechselten die Gäste Fabian Friedemann Graudenz für Julian Stöhr ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Drochtersen nahm in der 72. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Daniel Asante Owusu für Jannes Wulff vom Platz ging. Als sich manch einer bereits mit dem Unentschieden abgefunden hatte, schlug der Moment von Torge Paetow. In der Nachspielzeit war Paetow zur Stelle und markierte den Führungstreffer für Flensburg (91.). Als Referee Franz Bokop die Begegnung schließlich abpfiff, war D/A vor heimischer Kulisse mit 1:2 geschlagen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach elf absolvierten Begegnungen nimmt die SpVgg Drochtersen/Assel den zwölften Platz in der Tabelle ein. Die Hintermannschaft von Drochtersen steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 22 Gegentore kassierte D/A im Laufe der bisherigen Saison. Die SpVgg Drochtersen/Assel verbuchte insgesamt vier Siege, ein Remis und sechs Niederlagen.

Der Weiche machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem zweiten Platz. Der Defensivverbund des SC Weiche Flensburg 08 steht nahezu felsenfest. Erst neunmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Mit dem Sieg knüpfte der Weiche an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Flensburg sieben Siege und ein Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte.

Der Motor von Drochtersen stottert gegenwärtig – seit fünf Spielen ist man jetzt sieglos. Anders ist die Lage hingegen beim SC Weiche Flensburg 08, wo man insgesamt 22 Punkte auf dem Konto verbucht und damit den zwölften Tabellenplatz belegt. Am Freitag, den 27.09.2019 (19:30 Uhr) steht für D/A eine Auswärtsaufgabe gegen den BSV Rehden an. Flensburg tritt einen Tag später daheim gegen die Reserve der SSV Jeddeloh an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal