Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Live-Blog: Schulter-OP bei Svend Brodersen vom FC St. Pauli

Der Sport-Montag im Blog  

Svend Brodersen vom FC St. Pauli ist operiert worden

30.09.2019, 18:10 Uhr | t-online.de

Live-Blog: Schulter-OP bei Svend Brodersen vom FC St. Pauli . Svend Brodersen: Der Torwart des FC St. Pauli hat sich im Training verletzt. (Quelle: imago images/Oliver Ruhnke)

Svend Brodersen: Der Torwart des FC St. Pauli hat sich im Training verletzt. (Quelle: Oliver Ruhnke/imago images)

Egal ob Hamburger SV, FC St. Pauli, Hamburg Towers oder die vielen kleineren Sportvereine in Hamburg: Sport spielt in der Stadt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

18.10 Uhr: Bis morgen!

An dieser Stelle möchten wir uns von Ihnen verabschieden. Wir sehen uns am Dienstag wieder und berichten über Aktuelles aus dem Sport in Hamburg.

17.20 Uhr: Svend Brodersen vom FC St. Pauli ist operiert worden

Der Ersatztorwart Svend Brodersen vom FC St. Pauli ist an der Schulter operiert worden. Der 22-Jährige hatte sich am Samstag im Training das Schlüsselbein gebrochen und wird voraussichtlich drei Monate fehlen. Sein Verein sucht nach einem Ersatz.

15.28 Uhr: Hamburger Profi-Boxer Sebastian Formella ist "Boxer des Jahres"

Der Hamburger Profi-Boxer Sebastian Formella ist bei der Gala "Herqul German Boxing Awards" am Sonntagabend in der Hansestadt als "Boxer des Jahres" geehrt worden. Der 25 Jahre alte Profi ist Weltmeister im Boxen des Verbandes IBO im Weltergewicht und hat seine bisherigen 21 Kämpfe allesamt gewonnen. Auch sein Trainer wurde geehrt. Mehr dazu hier.

12.00 Uhr: Hamburg will Hockey-WM in die Stadt holen

Hamburg bewirbt sich um die Hockey-Weltmeisterschaft der Frauen im Jahr 2022. Das haben der Deutsche Hockey-Bund (DHB) und die Hansestadt am Montag bekanntgegeben. Eine Frauen-WM auf deutschem Boden fand zuletzt 1976 im Westteil Berlins statt. Das sind die Länder, gegen die Deutschland antritt:

09.50 Uhr: Hamburger SV übt sich nach Remis in Bescheidenheit

Auch im dritten Anlauf binnen eines Jahres konnte der Hamburger SV gegen Jahn Regensburg nicht gewinnen. Der Abstand zu Tabellenführer VfB Stuttgart beträgt derzeit drei Punkte. 

Dieter Hecking: Der Trainer des Hamburger SV muss das Remis gegen SSV Jahn Regensburg akzeptieren.  (Quelle: imago images/Zink)Dieter Hecking: Der Trainer des Hamburger SV muss das Remis gegen SSV Jahn Regensburg akzeptieren. (Quelle: Zink/imago images)

Nach dem 2:2  gegen Regensburg propagierte Dieter Hecking die neue Bescheidenheit an der Elbe. "Als HSV musst du es auch einmal akzeptieren, hier nur mit einem Punkt wegzufahren," sagte der Trainer. Der Aufstieg bleibt das Ziel.

Zum Spielbericht geht es hier.

8.51 Uhr: Einen schönen Montag-Morgen und herzlich willkommen in unserem Sport-Live-Blog!

Hallo und Herzlich Willkommen an diesem Montag. Hier halten wir Sie über das Sportgeschehen in Hamburg auf dem Laufenden. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einfach einen Kommentar unter dem Artikel da.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal