Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamm United gegen Niendorfer TSV: Joker Afsin rettet Niendorf einen Punkt

Oberliga Hamburg  

Joker Afsin rettet Niendorf einen Punkt

27.09.2019, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

Hamm United gegen Niendorfer TSV: Joker Afsin rettet Niendorf einen Punkt. Joker Afsin rettet Niendorf einen Punkt (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: Hamm United – Niendorfer TSV 1:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Freitag kam der Niendorfer TSV bei Hamm United nicht über ein 1:1 hinaus. Hamm erwies sich gegen Niendorf als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Tevin Kokeb Tafese sein Team in der zehnten Minute. Ein Tor auf Seiten von HU machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Der NTSV drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Marlon Leon Stannis und Ilyas Afsin sorgen, die per Doppelwechsel für Dario Streubier und Leon Timon Meyer auf das Spielfeld kamen (57.). Hamm United wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jan Hendrik Landau kam für Adrian Sousa (66.). Die Heimmannschaft nahm in der 73. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Matthias Cholevas für Florian Klein vom Platz ging. Für den späten Ausgleich war Afsin verantwortlich, der in der 80. Minute zur Stelle war. Mit dem Abpfiff von Adrian Höhns trennten sich Hamm und der Niendorfer TSV remis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

HU führt mit zwölf Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Drei Siege, drei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Hamm United bei. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte Hamm nur fünf Zähler.

Niendorf holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Die Gäste haben 18 Zähler auf dem Konto und stehen auf Rang fünf. Fünf Siege, drei Remis und zwei Niederlagen hat der NTSV derzeit auf dem Konto. HU hat am Freitag Heimrecht und begrüßt den FC Süderelbe. Der Niendorfer TSV hat nächste Woche den Meiendorfer SV zu Gast.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal