Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Rahlstedter SC gegen ASV Hamburg: ASV gewinnt hoch gegen Rahlstedt

Hansa  

ASV gewinnt hoch gegen Rahlstedt

27.09.2019, 22:55 Uhr | Sportplatz Media

Rahlstedter SC gegen ASV Hamburg: ASV gewinnt hoch gegen Rahlstedt. ASV gewinnt hoch gegen Rahlstedt (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: Rahlstedter SC – ASV Hamburg 1:5 (0:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 1:5 verlor Rahlstedter SC am vergangenen Freitag deutlich gegen den ASV Hamburg. Der ASV setzte sich standesgemäß gegen Rahlstedt durch. Der ASV Hamburg ging durch ein Eigentor von Luca Florin Ahlers in Führung (2.). Malang Lamin Jawla witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:0 für die Gäste ein (35.). Ehe der Referee Devin Wengorz die Akteure zur Pause bat, erzielte Rathwan Al Radi aufseiten des ASV das 3:0 (42.). RSC stellte in der 42. Minute personell um: Paul Jonas Karl Seichter ersetzte Martin Hiob und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Gastgeber rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Abdul-Nafe Farahi verwandelte in der 50. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des ASV Hamburg auf 4:0 aus. Rahlstedter SC nahm in der 50. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Alexandros Vamvakidis für Cai-Louis Hess vom Platz ging. Ahmad Daoud Raji zeichnete mit seinem Treffer aus der 75. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des ASV aufkamen. In der Schlussphase gelang Joel Osei Szillat noch der Ehrentreffer für Rahlstedt (85.). Mit dem Schlusspfiff durch Devin Wengorz stand der Auswärtsdreier für den ASV Hamburg. Man hatte sich gegen RSC durchgesetzt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt Rahlstedter SC den 13. Platz in der Tabelle ein. In der Defensive drückt der Schuh bei Rahlstedt, was in den 27 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat RSC momentan auf dem Konto. Mit vier von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat Rahlstedter SC noch Luft nach oben.

Der ASV ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die zweite Position vorgerückt. Der ASV Hamburg präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 32 geschossene Treffer gehen auf das Konto des ASV. Die bisherige Spielzeit des ASV Hamburg ist weiter von Erfolg gekrönt. Der ASV verbuchte insgesamt sechs Siege und zwei Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim ASV Hamburg etwas bescheiden daher. Lediglich sieben Punkte ergatterte der ASV. Rahlstedt erwartet am Freitag den FC Türkiye. Auf heimischem Terrain empfängt der ASV Hamburg im nächsten Match den SC Condor.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: