Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

SC Victoria Hamburg gegen Hamburger SV III: Acht Partien ohne Niederlage: Vicky setzt Erfolgsserie f

Oberliga Hamburg  

Acht Partien ohne Niederlage: Vicky setzt Erfolgsserie fort

05.10.2019, 20:25 Uhr | Sportplatz Media

SC Victoria Hamburg gegen Hamburger SV III: Acht Partien ohne Niederlage: Vicky setzt Erfolgsserie f. Acht Partien ohne Niederlage: Vicky setzt Erfolgsserie fort (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: SC Victoria Hamburg – Hamburger SV III 5:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einer 2:5-Niederlage im Gepäck ging es für den Hamburger SV III vom Auswärtsmatch beim SC Victoria Hamburg in Richtung Heimat. Vicky hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für den Führungstreffer des Heimteams zeichnete Magnus Paul Hartwig verantwortlich (26.). Ehe der Schiedsrichter Jorrit Friedrich Eckstein-Staben die Akteure zur Pause bat, erzielte Michele Nicola Morrone aufseiten des Hamburger SV das 1:1 (42.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Beim SCV änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Tim-Julian Pahl ersetzte Marc Henry Lange. Das 2:1 des SC Victoria Hamburg stellte Dennis Bergmann sicher (57.). Der HSV wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Tarek Abdalla kam für Morrone (66.). Die Gäste nahmen in der 66. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Max Scholz für Daniel Michalowski vom Platz ging. Cristopher Andree Rieder war es, der in der 72. Minute das Spielgerät im Gehäuse von Vicky unterbrachte. Der SCV drückte aufs Tempo und brachte sich durch Treffer von Bergmann (85.), Hartwig (87.) und Joshua Freude (89.) auf die Siegerstraße. Als Schiedsrichter Jorrit Friedrich Eckstein-Staben die Partie abpfiff, reklamierte der SC Victoria Hamburg schließlich einen 5:2-Heimsieg für sich.

Nach dem klaren Erfolg über den Hamburger SV III festigt Vicky den dritten Tabellenplatz. Mit beeindruckenden 35 Treffern stellt der SCV den besten Angriff der Oberliga Hamburg. Die Saison des SC Victoria Hamburg verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Vicky nun schon sieben Siege und drei Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte. Acht Spiele ist es her, dass der SCV zuletzt eine Niederlage kassierte.

Der Hamburger SV holte auswärts bisher nur drei Zähler. Nach elf absolvierten Begegnungen nimmt der HSV den zehnten Platz in der Tabelle ein. Vier Siege, ein Remis und sechs Niederlagen hat der Hamburger SV III momentan auf dem Konto. Der Hamburger SV rutschte weiter ab und bleibt auch im vierten Spiel in Folge ohne Dreier. Am Freitag muss der SC Victoria Hamburg vor heimischer Kulisse gegen den TuS Osdorf ran. Der HSV wird am kommenden Sonntag von USC Paloma empfangen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal