Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Altona 93 gegen SC Weiche Flensburg 08: Altona verdirbt Flensburg die Laune

Regionalliga Nord  

Altona verdirbt Flensburg die Laune

06.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

Altona 93 gegen SC Weiche Flensburg 08: Altona verdirbt Flensburg die Laune. Altona verdirbt Flensburg die Laune (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: Altona 93 – SC Weiche Flensburg 08 1:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Altona 93 spuckte dem SC Weiche Flensburg 08 in die Suppe und knöpfte dem favorisierten Team ein 1:1-Remis ab. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Flensburg. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht. 877 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Altona schlägt – bejubelten in der elften Minute den Treffer von Marcel Vuyo Lück zum 1:0. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Gastgeber, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Torge Paetow war zur Stelle und markierte das 1:1 des Weiche (54.). In der 67. Minute wechselte der AFC Kubilay Büyükdemir für William Wachowski ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SC Weiche Flensburg 08 nahm in der 72. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Kevin Njie für Marvin Ibekwe vom Platz ging. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als der Unparteiische Hendrik Duschner die Begegnung beim Stand von 1:1 schließlich abpfiff.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach 13 absolvierten Begegnungen nimmt Altona 93 den 14. Platz in der Tabelle ein. Drei Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat Altona derzeit auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für den AFC, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Sicherlich ist das Ergebnis für Flensburg nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den dritten Rang. Beim Gast greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal elf Gegentoren stellt der Weiche die beste Defensive der Regionalliga Nord. Acht Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der SC Weiche Flensburg 08 momentan auf dem Konto. Flensburg blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus. Altona 93 tritt am kommenden Samstag beim BSV Rehden an, der Weiche empfängt am selben Tag den Lüneburger Sport-Klub Hansa.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal