Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburger SV II gegen SpVgg Drochtersen/Assel: Ein Tor macht den Unterschied

Regionalliga Nord  

Ein Tor macht den Unterschied

12.10.2019, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

Hamburger SV II gegen SpVgg Drochtersen/Assel: Ein Tor macht den Unterschied. Ein Tor macht den Unterschied (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: Hamburger SV II – SpVgg Drochtersen/Assel 1:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Samstag verbuchte die Zweitvertretung der Hamburger SV einen 1:0-Erfolg gegen die SpVgg Drochtersen/Assel. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die erste Hälfte neigte sich dem Ende zu, als Sebastian Haut vor 450 Zuschauern zum 1:0 für den HSV erfolgreich war. Die Pausenführung der Heimmannschaft fiel knapp aus. In der 55. Minute wechselte der Hamburger SV II Anssi Tapio Suhonen für Ogechika Heil ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. In der 71. Minute stellte Drochtersen/Assel personell um: Per Doppelwechsel kamen Jannes Elfers und Marcus Borgmann auf den Platz und ersetzten Jannes Wulff und Florian Nagel. Der HSV nahm in der 77. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Jean Patrice Tshilumba Kabuya für Travian Anthony Sousa vom Platz ging. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte dem Hamburger SV II der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Mit dem Dreier sprang der HSV auf den zwölften Platz der Regionalliga Nord. Der Hamburger SV II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, zwei Unentschieden und sechs Pleiten.

D/A holte auswärts bisher nur vier Zähler. Trotz der Schlappe behalten die Gäste den neunten Tabellenplatz bei. Fünf Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen hat die SpVgg Drochtersen/Assel derzeit auf dem Konto. Drochtersen/Assel überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Als Nächstes steht für den HSV eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (16:00 Uhr) geht es gegen die Reserve der SSV Jeddeloh. Die SpVgg Drochtersen/Assel tritt bereits einen Tag vorher gegen den SV Werder Bremen II an (19:30 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal