Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Türkiye gegen ASV Hamburg: ASV triumphiert

Hansa  

ASV triumphiert

13.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

FC Türkiye gegen ASV Hamburg: ASV triumphiert. ASV triumphiert (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: FC Türkiye – ASV Hamburg 0:4 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FC Türkiye konnte dem ASV Hamburg nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:4. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur ASV Hamburg heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Vedat Barlak brachte Türkiye in der neunten Minute ins Hintertreffen. Bereits in der 15. Minute erhöhte Timo Aschenbrenner den Vorsprung des ASV. In der 40. Minute wechselte der FCT Mustafa Okur für Kevin Uwe Son ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Bis zur Halbzeit änderte sich am Stand nichts mehr und so ging es nach dem Pausenpfiff in den Kabinentrakt. Mit dem 3:0 von Aschenbrenner für den ASV Hamburg war das Spiel eigentlich schon entschieden (48.). Der FC Türkiye nahm in der 55. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Osman Güraltunkeser für Inan Türkad vom Platz ging. In der 70. Minute verwandelte Abdul-Nafe Farahi einen Elfmeter zum 4:0 für den ASV. Letztlich fuhr der Gast einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Durch diese Niederlage fällt Türkiye in der Tabelle auf Platz sechs zurück. Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt sechs Siege, ein Remis und fünf Niederlagen. Die Situation beim FCT bleibt angespannt. Gegen den ASV Hamburg kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den ASV 26 Zähler zu Buche. Die Offensive des ASV Hamburg in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der FC Türkiye war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 39-mal schlugen die Angreifer des ASV in dieser Spielzeit zu. In den letzten fünf Partien rief der ASV Hamburg konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Während Türkiye am kommenden Sonntag Altenwerder empfängt, bekommt es der ASV am selben Tag mit Dersimspor Hamburg zu tun.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal