Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Harburger TB gegen SC Sternschanze: HTB siegt gegen Sternschanze

Hammonia  

HTB siegt gegen Sternschanze

18.10.2019, 22:55 Uhr | Sportplatz Media

Harburger TB gegen SC Sternschanze: HTB siegt gegen Sternschanze. HTB siegt gegen Sternschanze (Quelle: Sportplatz Media)

Hammonia: Harburger TB – SC Sternschanze 3:1 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel des SC Sternschanze endete erfolglos. Gegen den Harburger TB gab es nichts zu holen. Der Gastgeber gewann die Partie mit 3:1. Auf dem Papier ging der HTB als Favorit ins Spiel gegen Sternschanze – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der SCS ging durch Omar Boutrif in der 13. Minute in Führung. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Hendrik Golke den Ausgleich (16.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Niklas Schulz in der 27. Minute. Ein Tor auf Seiten des Harburger TB machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Der SC Sternschanze stellte in der Pause personell um: Nikolas-Adrian Couybes ersetzte Tim Scheibe eins zu eins. In der 60. Minute wechselte der HTB Stefan Jan Sawiel für Eleftherios Solomou ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Mit dem 3:1 sicherte Schulz dem Harburger TB nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (64.). Der HTB tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Marc Kevin Biedermann ersetzte Abdul Kerim Eken (66.). In den 90 Minuten war der Harburger TB im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als Sternschanze und fuhr somit einen 3:1-Sieg ein.

Für den HTB ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. In dieser Saison sammelte der HTB bisher sechs Siege und kassierte sieben Niederlagen.

Der SCS holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Die Gäste finden sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Mit nun schon acht Niederlagen, aber nur vier Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des SC Sternschanze alles andere als positiv. Sternschanze baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Kommende Woche tritt der Harburger TB beim SC Nienstedten an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt der SCS Heimrecht gegen den VfL Pinneberg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal