Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

SV Curslack-Neuengamme gegen TSV Buchholz: Curslack-Neuengamme beendet schwarze Serie

Oberliga Hamburg  

Curslack-Neuengamme beendet schwarze Serie

19.10.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

SV Curslack-Neuengamme gegen TSV Buchholz: Curslack-Neuengamme beendet schwarze Serie. Curslack-Neuengamme beendet schwarze Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: SV Curslack-Neuengamme – TSV Buchholz 4:2 (1:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einer 2:4-Niederlage im Gepäck ging es für den TSV Buchholz vom Auswärtsmatch beim SV Curslack-Neuengamme in Richtung Heimat. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Curslack-Neuengamme die Nase vorn.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Milaim Buzhala sein Team in der 23. Minute. Dustin Jahn beförderte das Leder zum 2:0 von Buchholz 08 in die Maschen (25.). Der Gast musste den Treffer von Florian Rogge zum 1:2 hinnehmen (37.). Buchholz führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim TSV Buchholz Jonas Fritz für Lukas Kettner zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Der SVCN kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Timo Lenz war für Sebastian Spiewak zur Stelle. Marco Schubring schockte Buchholz 08 und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für den SV Curslack-Neuengamme (52./67.). Buchholz stellte in der 69. Minute personell um: Ahmed Ali Abdurahman ersetzte Can Kömürcü und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Moritz Kühn schoss die Kugel zum 4:2 für Curslack-Neuengamme über die Linie (81.). Der Gastgeber tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Mark Kevin Brudler ersetzte Kühn (82.). Der TSV Buchholz hatte alle Trümpfe in der Hand, verspielte im Verlauf jedoch eine komfortable Führung und büßte letztlich eine bittere Niederlage ein.

Der SVCN ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die 13. Position vorgerückt. Der SV Curslack-Neuengamme bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, drei Unentschieden und sechs Pleiten. Nach vier sieglosen Spielen ist Curslack-Neuengamme wieder in der Erfolgsspur.

Buchholz 08 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,67 Gegentreffer pro Spiel. Buchholz holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Wann findet der TSV Buchholz die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen den SVCN setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. Mit nun schon sieben Niederlagen, aber nur zwei Siegen und drei Unentschieden sind die Aussichten von Buchholz 08 alles andere als positiv. Die letzten Auftritte von Buchholz waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Am nächsten Sonntag reist der SV Curslack-Neuengamme zum SV Rugenbergen, zeitgleich empfängt der TSV Buchholz den Hamburger SV III.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal