Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hannover 96 II gegen FC Eintracht Norderstedt: Last-Minute-Held von Knebel Doeberitz schlägt zu!

Regionalliga Nord  

Last-Minute-Held von Knebel Doeberitz schlägt zu!

19.10.2019, 18:56 Uhr | Sportplatz Media

Hannover 96 II gegen FC Eintracht Norderstedt: Last-Minute-Held von Knebel Doeberitz schlägt zu!. Last-Minute-Held von Knebel Doeberitz schlägt zu! (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: Hannover 96 II – FC Eintracht Norderstedt 0:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Samstag trafen die Reserve von Hannover 96 und der FC Eintracht Norderstedt aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 1:0 für sich. Den großen Hurra-Stil ließ Eintr. Norderstedt vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Philipp Christian Koch musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Yannik Nuxoll weiter. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Mit einem Wechsel – Moussa Doumbouya kam für Valdrin Mustafa – startete H96 in Durchgang zwei. In der 61. Minute wechselte die Heimmannschaft Daniel Eidtner für Marco Drawz ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Hannover 96 II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nikita Marusenko ersetzte Martin Wagner (70.). 250 Zuschauer waren gekommen, um möglichst viele Tore zu sehen, doch bisher: Fehlanzeige! In der 89. Minute dann endlich die Erlösung – Johann Magnus Kilian Ludwig von Knebel Doeberitz traf zum 1:0 für Norderstedt. Am Schluss siegte der FC Eintracht Norderstedt gegen H96.

Trotz der Niederlage belegt Hannover 96 II weiterhin den 13. Tabellenplatz. Der Angriff ist bei H96 die Problemzone. Nur 14 Treffer erzielte Hannover 96 II bislang. H96 kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Vor fünf Spielen bejubelte Hannover 96 II zuletzt einen Sieg.

Eintr. Norderstedt holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Das Resultat wirkte sich positiv auf die Tabellenposition von Norderstedt aus und brachte eine Verbesserung auf Platz sieben ein. Sieben Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat der FC Eintracht Norderstedt momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate von Eintr. Norderstedt konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

H96 ist am Dienstag auf Stippvisite bei der Zweitvertretung des SV Werder Bremen. Auf heimischem Terrain empfängt Norderstedt im nächsten Match die SpVgg Drochtersen/Assel.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal