Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Türkiye gegen FTSV Altenwerder: Deutliche Niederlage für Türkiye

Hansa  

Deutliche Niederlage für Türkiye

20.10.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

FC Türkiye gegen FTSV Altenwerder: Deutliche Niederlage für Türkiye. Deutliche Niederlage für Türkiye (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: FC Türkiye – FTSV Altenwerder 2:5 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Dem vermeintlichen Underdog, dem FTSV Altenwerder, wusste der FC Türkiye nichts entgegenzusetzen und kassierte ein herbes 2:5. Altenwerder hat mit dem Sieg über Türkiye einen Coup gelandet.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Dimitri Marker brachte den FCT in der sechsten Minute ins Hintertreffen. Der FTSV machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Stefan Janietz (8.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Pause stellte der FC Türkiye personell um: Per Doppelwechsel kamen Oguzhan Masalci und Osman Güraltunkeser auf den Platz und ersetzten Furkan Suyer und Dennis Rosenthal. Beim FTSV Altenwerder ging in der 63. Minute der etatmäßige Keeper Marc Philippe Wendt raus, für ihn kam Daniel Jedraszczyk. In der 66. Minute wechselten die Gäste Alexander Kübler für Emanuel Dennis Rossa ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Durch einen von Cem Müller verwandelten Elfmeter gelang Türkiye in der 70. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Daniel Strohmeyer (85.) und Marker (87.) trafen innerhalb weniger Minuten zur Vorentscheidung von Altenwerder. Kurz vor Schluss traf Habib Zagre für den FCT (91.). Marker setzte noch einen drauf und schoss einen weiteren Treffer für den FTSV kurz vor dem Abpfiff (95.). Ein starker Auftritt ermöglichte dem Schlusslicht am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen den FC Türkiye.

Mit 19 Zählern aus 13 Spielen steht Türkiye momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sechs Siege, ein Remis und sechs Niederlagen hat das Heimteam derzeit auf dem Konto. Die schmerzliche Phase des FCT dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Sonntag das Feld als Verlierer.

Der FTSV Altenwerder holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die drei Punkte brachten für Altenwerder keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Der FTSV schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 36 Gegentore verdauen musste. Der FTSV Altenwerder bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und zehn Pleiten. Durch den klaren Erfolg über den FC Türkiye ist Altenwerder weiter im Aufwind.

Am kommenden Samstag trifft Türkiye auf den VfL Lohbrügge, der FTSV spielt tags darauf gegen den ASV Hamburg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal