Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Union Tornesch gegen SV Rugenbergen: Rugenbergen erfolgreich bei Tornesch

Oberliga Hamburg  

Rugenbergen erfolgreich bei Tornesch

20.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Union Tornesch gegen SV Rugenbergen: Rugenbergen erfolgreich bei Tornesch. Rugenbergen erfolgreich bei Tornesch (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: FC Union Tornesch – SV Rugenbergen 1:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der SV Rugenbergen mit 2:1 gegen den FC Union Tornesch gewann. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kilian Utcke brachte Tornesch in der neunten Minute ins Hintertreffen. Mit einem Tor Vorsprung für Rugenbergen ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Beim FCUT gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Sven Christian Kulicke wurde für Oliver Pracht eingewechselt. Der Gastgeber wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Morris Louis von Winckelmann kam für Dennis Beckmann (62.). Hendrik Rühmann versenkte die Kugel zum 2:0 für den SVR (76.) Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nicolaj Emil Rörström ersetzte Kevin Beese (76.). Lennart Dora war zur Stelle und markierte das 1:2 des FC Union Tornesch (80.). Alexander Nehls beendete das Spiel und damit schlug der SV Rugenbergen Tornesch auswärts mit 2:1.

Der FCUT führt mit 16 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Die Situation beim FC Union Tornesch bleibt angespannt. Gegen Rugenbergen kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Der SVR macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position 14. Mit erschreckenden 39 Gegentoren stellt der SV Rugenbergen die schlechteste Abwehr der Liga.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Tornesch stellt sich am Samstag (14:00 Uhr) beim Meiendorfer SV vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Rugenbergen den SV Curslack-Neuengamme.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal