Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Meiendorfer SV gegen FC Union Tornesch: Meiendorf unter Zugzwang

Oberliga Hamburg  

Meiendorf unter Zugzwang

24.10.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

Meiendorfer SV gegen FC Union Tornesch: Meiendorf unter Zugzwang. Meiendorf unter Zugzwang (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: Meiendorfer SV – FC Union Tornesch (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach vier Partien ohne Sieg braucht Meiendorf mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen Tornesch. Der MSV erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:5 als Verlierer im Duell mit dem HSV Barmbek-Uhlenhorst hervor. Am vergangenen Sonntag ging der FCUT leer aus – 1:2 gegen den SV Rugenbergen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Fahrt hat der Meiendorfer SV vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet acht Punkte aus sechs Begegnungen. Die Heimmannschaft nimmt mit acht Punkten den 17. Tabellenplatz ein. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem von Meiendorf zu sein, wie die Kartenbilanz (33-0-3) der vorangegangenen Spiele zeigt. Der Angriff ist beim MSV die Problemzone. Nur 18 Treffer erzielte der Meiendorfer SV bislang. Nach 13 absolvierten Begegnungen stehen für Meiendorf zwei Siege, zwei Unentschieden und neun Niederlagen auf dem Konto. Die letzten Auftritte des MSV waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Auf fremden Plätzen läuft es für den FC Union Tornesch bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Die Gäste führen mit 16 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Wer Tornesch als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 31 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Vier Siege, vier Unentschieden und fünf Niederlagen stehen bis dato für den FCUT zu Buche.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff der FC Union Tornesch bisher 29-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte der Meiendorfer SV bisher 31-mal das Nachsehen in dieser Saison.

Formal ist der MSV im Spiel gegen Tornesch nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Meiendorf Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal