Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Union Tornesch gegen FC Teutonia 05: Tornesch verdirbt Teutonia die Laune

Oberliga Hamburg  

Tornesch verdirbt Teutonia die Laune

03.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Union Tornesch gegen FC Teutonia 05: Tornesch verdirbt Teutonia die Laune. Tornesch verdirbt Teutonia die Laune (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: FC Union Tornesch – FC Teutonia 05 1:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Als klarer Favorit musste der FC Teutonia 05 einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen den FC Union Tornesch nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Die Teutonia ging als klarer Favorit ins Rennen, wurde dieser Erwartung jedoch nicht gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der Gast versenkte die Kugel in der 21. Minute zum 1:0. Den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften machte bis zur Pause lediglich ein Treffer aus, den T05 für sich beanspruchte. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim FC Teutonia 05 Deran Toksöz für Maximilian Benedikt Fischer zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Tornesch kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Jan Nötzelmann war für Dennis Beckmann zur Stelle. Das 1:1 der Heimmannschaft bejubelte Sven Christian Kulicke (60.). Die Teutonia stellte in der 72. Minute personell um: Vincent Boock ersetzte Felix Vobejda und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der FCUT nahm in der 78. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Jannik Swennosen für Tim Arwed Jonny Aufgebauer vom Platz ging. Am Ende sicherte sich der FC Union Tornesch mit diesem 1:1 einen Zähler.

Tornesch muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der FCUT in der Tabelle auf Platz 13. Wo beim FC Union Tornesch der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 21 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Tornesch verbuchte insgesamt vier Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen. Der FCUT musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten fünf Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Sicherlich ist das Ergebnis für T05 nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den zweiten Rang. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des FC Teutonia 05 ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 15 Gegentore zugelassen hat. Nur zweimal gab sich die Teutonia bisher geschlagen. Zu sieben Siegen hintereinander reichte es für T05 zwar nicht, die Serie ohne Niederlage wurde aber vom FC Teutonia 05 fortgesetzt und auf 13 Spiele erhöht.

Am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) reist der FC Union Tornesch zum HSV Barmbek-Uhlenhorst, am gleichen Tag begrüßt die Teutonia den SV Curslack-Neuengamme vor heimischem Publikum.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal