Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

VfL Pinneberg gegen SV Halstenbek-Rellingen: Gelingt Pinneberg die Wiedergutmachung?

Hammonia  

Gelingt Pinneberg die Wiedergutmachung?

08.11.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

VfL Pinneberg gegen SV Halstenbek-Rellingen: Gelingt Pinneberg die Wiedergutmachung?. Gelingt Pinneberg die Wiedergutmachung? (Quelle: Sportplatz Media)

Hammonia: VfL Pinneberg – SV Halstenbek-Rellingen (Sonntag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag bekommt es Pinneberg mit der SV Halstenbek-Rellingen zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Zuletzt musste sich der VfL geschlagen geben, als man gegen den SC Sternschanze die neunte Saisonniederlage kassierte. Halstenbek-Rellingen siegte im letzten Spiel gegen den Harburger TB mit 2:0 und belegt mit 35 Punkten den dritten Tabellenplatz. Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat der VfL Pinneberg gegen die SV H-R die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 0:5-Hinspielniederlage zu betreiben.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Pinneberg besetzt mit acht Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit nur zehn Treffern stellt das Heimteam den harmlosesten Angriff der Hammonia. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der VfL nur einen Sieg zustande.

An der Abwehr der SV Halstenbek-Rellingen ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst zwölf Gegentreffer musste der Gast bislang hinnehmen. Das bisherige Abschneiden von Halstenbek-Rellingen: elf Siege, zwei Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Die SV H-R tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Besonderes Augenmerk sollte der VfL Pinneberg auf die Offensive der SV Halstenbek-Rellingen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Viele Auswärtsauftritte von Halstenbek-Rellingen waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Pinneberg. Der VfL scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 36, eine und drei Rote Karten aufweist.

Der VfL Pinneberg muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen die SV H-R etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Pinneberg lediglich der Herausforderer.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal