Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

SpVgg Drochtersen/Assel gegen Hannover 96 II: In letzter Minute: von der Reith trifft zum Sieg!

Regionalliga Nord  

In letzter Minute: von der Reith trifft zum Sieg!

08.11.2019, 21:55 Uhr | Sportplatz Media

SpVgg Drochtersen/Assel gegen Hannover 96 II: In letzter Minute: von der Reith trifft zum Sieg!. In letzter Minute: von der Reith trifft zum Sieg! (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: SpVgg Drochtersen/Assel – Hannover 96 II 2:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel brachte für die Zweitvertretung von H96 keinen einzigen Punkt – Drochtersen/Assel gewann die Partie mit 2:1. Die Überraschung blieb aus, sodass Hannover 96 II eine Niederlage kassierte. Im Hinspiel hatte der Gast mit einem 2:0 die Punkte daheim behalten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Vor 800 Zuschauern bewies Nico von der Reith Nervenstärke, als er per Elfmeter zum 1:0 traf. Ehe es in die Kabinen ging, markierte Valdrin Mustafa das 1:1 für H96 (41.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In der 58. Minute wechselte D/A Jannes Wulff für Alexander Shehada ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Hannover 96 II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Benjamin Hadzic ersetzte Daniel Eidtner (69.). Das Unentschieden zeichnete sich mehr und mehr ab, doch dann schlug von der Reith in der Nachspielzeit zu und erzielte den Führungstreffer für die SpVgg Drochtersen/Assel. Am Ende verbuchte Drochtersen/Assel gegen H96 einen Sieg.

Die drei Zähler katapultierten D/A in der Tabelle auf Platz fünf. Neun Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen haben die Gastgeber momentan auf dem Konto.

Hannover 96 II holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Trotz der Niederlage belegt H96 weiterhin den 15. Tabellenplatz. Wo bei Hannover 96 II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 18 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nun musste sich H96 schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Hannover 96 II ist nach neun sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während die SpVgg Drochtersen/Assel mit insgesamt 29 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist.

Nächster Prüfstein für Drochtersen/Assel ist auf gegnerischer Anlage der TSV Havelse (Sonntag, 14:00 Uhr). Tags zuvor misst sich H96 mit der Reserve des SSV Jeddeloh (13:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal