Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Meiendorfer SV gegen Hamburger SV III: HSV III siegt bei Meiendorf

Oberliga Hamburg  

HSV III siegt bei Meiendorf

09.11.2019, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

Meiendorfer SV gegen Hamburger SV III: HSV III siegt bei Meiendorf. HSV III siegt bei Meiendorf (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: Meiendorfer SV – Hamburger SV III 0:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der Hamburger SV III mit 1:0 gegen den Meiendorfer SV gewann. Die Überraschung blieb aus, sodass Meiendorf eine Niederlage kassierte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Ephrahim Kofi Asante ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit beim MSV Haci Gündogan. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Für den Führungstreffer des HSV III zeichnete Maximilian Danzer verantwortlich (50.). In der 68. Minute wechselte der Meiendorfer SV Andi Ayim für Alexandar Mucunski ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Gastgeber nahm in der 81. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Athanasios Alexandros Tatsis für Marcin Hercog vom Platz ging. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Hamburger SV III und Meiendorf aus.

Der MSV nimmt mit zwölf Punkten den 16. Tabellenplatz ein. Nun musste sich der Meiendorfer SV schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Meiendorf, sodass man lediglich vier Punkte holte.

Der HSV III holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Der Sieg über den MSV, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den Hamburger SV III von Höherem träumen. Acht Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen hat der HSV III momentan auf dem Konto. Der Gast erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Als Nächstes steht für den Meiendorfer SV eine Auswärtsaufgabe an. Am Freitag (19:30 Uhr) geht es gegen den TuS Osdorf. Der Hamburger SV III empfängt – ebenfalls am Freitag – den FC Teutonia 05.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal