Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Türkiye gegen Düneberger SV: Düneberg beendet Sieglos-Serie

Hansa  

Düneberg beendet Sieglos-Serie

10.11.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

FC Türkiye gegen Düneberger SV: Düneberg beendet Sieglos-Serie. Düneberg beendet Sieglos-Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Hansa: FC Türkiye – Düneberger SV 2:3 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FC Türkiye und der Düneberger SV boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Im Hinspiel hatte sich Türkiye auf dem Platz von Düneberg die Butter nicht vom Brot nehmen lassen und mit 2:0 gewonnen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Joscha Behrens brachte den FCT per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der elften und 32. Minute vollstreckte. Der Gastgeber wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Randy-Luther Funtuoh Tangohong kam für Mustafa Okur (33.). Die Hintermannschaft des FC Türkiye ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Türkiye stellte in der Pause personell um: Inan Türkad ersetzte Oguzhan Masalci eins zu eins. Durch einen von Cem Müller verwandelten Elfmeter gelang dem FCT in der 47. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Der DSV tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Anil Karabey ersetzte Lasse Voigt (57.). Die komfortable Halbzeitführung der Gäste hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Türkad schoss den Ausgleich in der 58. Spielminute. Per Elfmeter erhöhte Behrens in der 64. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf drei Treffer – 3:2 für den Düneberger SV. Am Schluss schlug Düneberg den FC Türkiye mit 3:2.

Türkiye belegt mit 19 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Der FCT verbuchte insgesamt sechs Siege, ein Remis und acht Niederlagen. Die Misere des FC Türkiye hält an. Insgesamt kassierte Türkiye nun schon fünf Niederlagen am Stück.

Der DSV holte auswärts bisher nur elf Zähler. Der Düneberger SV bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem 15. Platz. In der Verteidigung von Düneberg stimmt es ganz und gar nicht: 43 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der DSV bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, drei Unentschieden und zehn Pleiten. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte der Düneberger SV endlich wieder einmal drei Punkte.

Der FCT tritt am Freitag, den 15.11.2019, um 19:00 Uhr, beim Klub Kosova an. Einen Tag später (15:00 Uhr) empfängt Düneberg den FTSV Altenwerder.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal