Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Concordia Hamburg gegen Hamm United FC: Hin und her und doch kein Sieger

Oberliga Hamburg  

Hin und her und doch kein Sieger

10.11.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

Concordia Hamburg gegen Hamm United FC: Hin und her und doch kein Sieger. Hin und her und doch kein Sieger (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: Concordia Hamburg – Hamm United FC 2:2 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Concordia Hamburg und HUFC trennten sich mit einem 2:2-Unentschieden. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Steven Lindener brachte Concordia in der 18. Minute in Front. Die Heimmannschaft hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Cordi musste den Treffer von Florian Klein zum 1:1 hinnehmen (48.). Concordia Hamburg stellte in der 62. Minute personell um: Lorenz Dario Lahmann-Lammert ersetzte Sulieman Omar und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Concordia nahm in der 77. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Michel Frank Hans Dieter Netzbandt für Jeremy Baur vom Platz ging. Dass Hamm United FC in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Marcel Perz, der in der 78. Minute zur Stelle war. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Sascha Enrico de la Cuesta Seco den Ausgleich (80.). Mit dem Abpfiff des Schiedsrichters Michael Ehrenfort trennten sich Cordi und Hamm United remis.

Sieben Siege, ein Remis und neun Niederlagen hat Concordia Hamburg derzeit auf dem Konto. Concordia verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

HUFC muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur acht Zähler. Hamm United FC verbuchte insgesamt fünf Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen. Der dürftige Ertrag der vergangenen Spiele hat Auswirkungen auf die Tabelle, in welcher Hamm United aktuell nur Position zehn bekleidet.

Mit diesem Unentschieden verpasste Hamm United FC die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle fiel HUFC sogar ab und steht nun auf Rang zehn.

Während Cordi am nächsten Freitag (20:00 Uhr) beim FC Süderelbe gastiert, duelliert sich Hamm United am gleichen Tag mit dem TSV Buchholz.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal