Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV Barmbek-Uhlenhorst II gegen Blau-Weiß 96 Schenefeld: Gelingt Blau-Weiß 96 die Wiedergutmachung?

Hammonia  

Gelingt Blau-Weiß 96 die Wiedergutmachung?

14.11.2019, 12:25 Uhr | Sportplatz Media

HSV Barmbek-Uhlenhorst II gegen Blau-Weiß 96 Schenefeld: Gelingt Blau-Weiß 96 die Wiedergutmachung?. Gelingt Blau-Weiß 96 die Wiedergutmachung? (Quelle: Sportplatz Media)

Hammonia: HSV Barmbek-Uhlenhorst II – Blau-Weiß 96 Schenefeld (Samstag 12:15 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Blau-Weiß 96 Schenefeld will bei der Reserve des HSV Barmbek-Uhlenhorst die schwarze Serie von sieben Niederlagen beenden. Letzte Woche gewann BU gegen den SSV Rantzau Barmstedt mit 1:0. Damit liegt Barmbek-Uhlenhorst mit 18 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Zuletzt kassierte Blau-Weiß 96 eine Niederlage gegen den TuRa Harksheide – die zwölfte Saisonpleite. Im Hinspiel hatte der HSV Barmbek-Uhlenhorst II einen deutlichen 3:0-Sieg verbucht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken der Heimmannschaft. Auf heimischem Rasen schnitt Barmbek-Uhlenhorst jedenfalls ziemlich schwach ab (0-3-5). Gegenwärtig rangiert BU auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Nach 16 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des HSV Barmbek-Uhlenhorst II insgesamt durchschnittlich: vier Siege, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Barmbek-Uhlenhorst nur einen Sieg zustande.

52 Gegentreffer hat BW 96 mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der Hammonia. Auf des Gegners Platz hat der Gast noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Blau-Weiß 96 Schenefeld besetzt mit zehn Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Im Angriff weist Blau-Weiß 96 deutliche Schwächen auf, was die nur 20 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Mit dem Gewinnen tat sich BW 96 zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Gegen BU rechnet sich Blau-Weiß 96 Schenefeld insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der HSV Barmbek-Uhlenhorst II leicht favorisiert ins Spiel.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal