Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hannover 96 II gegen SSV Jeddeloh II: Duell auf Augenhöhe

Regionalliga Nord  

Duell auf Augenhöhe

14.11.2019, 13:25 Uhr | Sportplatz Media

Hannover 96 II gegen SSV Jeddeloh II: Duell auf Augenhöhe. Duell auf Augenhöhe (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: Hannover 96 II – SSV Jeddeloh II (Samstag 13:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Entgegen dem Trend – die Zweitvertretung von Jeddeloh schafft in den letzten sieben Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gast im Duell mit der Reserve von H96 wieder ein Erfolg herausspringen. Am vergangenen Spieltag verlor Hannover 96 II gegen die SpVgg Drochtersen/Assel und steckte damit die elfte Niederlage in dieser Saison ein. Zwar blieb der SSV nun seit sieben Partien ohne Sieg, aber gegen den VfB Lübeck trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 3:3-Remis. Vor heimischer Kulisse fuhr der SSV Jeddeloh II im Hinspiel einen 6:0-Sieg ein.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Heimbilanz von H96 ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Der Angriff ist beim Heimteam die Problemzone. Nur 18 Treffer erzielte Hannover 96 II bislang.

Die Abwehr ist mit bislang 40 Gegentreffern nicht das Prunkstück von Jeddeloh, dafür schloss aber der Angriff 34-mal erfolgreich vor dem gegnerischen Tor ab. Lediglich drei Punkte stehen für den SSV auswärts zu Buche. Die bisherige Ausbeute des SSV Jeddeloh II: drei Siege, sechs Unentschieden und neun Niederlagen.

Die Mannschaften sind mit nur einem Punkt Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs. H96 scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 41, drei und eine Rote Karte aufweist. Sowohl Jeddeloh als auch Hannover 96 II entschied keines der letzten sieben Spiele für sich. Deshalb werden beide Mannschaften mit aller Macht versuchen, dieses Spiel zu gewinnen.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal