Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Eintracht Norderstedt gegen Lüneburger Sport-Klub Hansa: Eintr. Norderstedt zum dritten Mal in Fo

Regionalliga Nord  

Eintr. Norderstedt zum dritten Mal in Folge unbesiegt

17.11.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

FC Eintracht Norderstedt gegen Lüneburger Sport-Klub Hansa: Eintr. Norderstedt zum dritten Mal in Fo. Eintr. Norderstedt zum dritten Mal in Folge unbesiegt (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: FC Eintracht Norderstedt – Lüneburger Sport-Klub Hansa 1:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Eintr. Norderstedt trug gegen den LSK einen knappen 1:0-Erfolg davon. Begeistern konnte Norderstedt bei diesem Auftritt jedoch nicht, weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu sehen war. Auf eigenem Platz hatte der Lüneburger Sport-Klub Hansa im Hinspiel ein 1:1-Remis verbucht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. In der 57. Minute verwandelte Rico Bork dann einen Elfmeter für den FC Eintracht Norderstedt zum 1:0. Lüneburg wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Malick Mboob kam für Stefan Wolk (62.). Eintr. Norderstedt tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nathaniel Amartei Amamoo ersetzte Lennart Keßner (62.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Fynn Kohn gewannen die Gastgeber gegen den LSK.

Mit dem Sieg baute der FC Eintracht Norderstedt die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte Norderstedt zehn Siege, ein Remis und kassierte erst acht Niederlagen. Eintr. Norderstedt befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Der Lüneburger Sport-Klub Hansa holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mit acht Siegen und acht Niederlagen weisen die Gäste eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht Lüneburg im Mittelfeld der Tabelle. Vom Glück verfolgt war der LSK in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Norderstedt setzte sich mit diesem Sieg vom Lüneburger Sport-Klub Hansa ab und belegt nun mit 31 Punkten den sechsten Rang, während Lüneburg weiterhin 26 Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

Der FC Eintracht Norderstedt stellt sich am Samstag (14:00 Uhr) beim Heider SV vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt der LSK den VfB Lübeck.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal