Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC Union Tornesch gegen Niendorfer TSV: Tornesch verdirbt Niendorf die Laune

Oberliga Hamburg  

Tornesch verdirbt Niendorf die Laune

17.11.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

FC Union Tornesch gegen Niendorfer TSV: Tornesch verdirbt Niendorf die Laune. Tornesch verdirbt Niendorf die Laune (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Hamburg: FC Union Tornesch – Niendorfer TSV 1:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Gegen den FC Union Tornesch musste sich der Niendorfer TSV am Sonntag mit einer 1:1-Punkteteilung begnügen. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Niendorf. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Tornesch wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Fabian Tiedemann kam für Flemming Lüneburg (32.). Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Thorben Reibe tauschte zur Halbzeit zwei für dieselbe Position nominierte Spieler. Oliver Pracht war fortan für Phillip Niklas Kuschka dabei. Das 1:0 des FCUT bejubelte Morris Louis von Winckelmann (48.). Dem NTSV gelang mithilfe des FC Union Tornesch der Ausgleich, als Kjell Ellerbrock das Leder in das eigene Tor lenkte (55.). Der Niendorfer TSV nahm in der 68. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Marvin Karow für Fynn Nigel Huneke vom Platz ging. Am Ende sicherte sich Tornesch mit diesem 1:1 einen Zähler.

Die Heimmannschaft muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der FCUT bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwölf. Der Angriff ist beim FC Union Tornesch die Problemzone. Nur 22 Treffer erzielte Tornesch bislang. Der FCUT verbuchte insgesamt vier Siege, sechs Remis und acht Niederlagen. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der FC Union Tornesch kann einfach nicht gewinnen.

Niendorf belegt mit 34 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Zehn Siege, vier Remis und vier Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief das Team von Coach Ali-Reza Farhadi konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Tornesch tritt kommenden Samstag, um 15:00 Uhr, beim SV Curslack-Neuengamme an. Bereits einen Tag vorher reist der NTSV zum SC Victoria Hamburg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal