Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

SV Halstenbek-Rellingen gegen Nikola Tesla: Pflichtaufgabe erfüllt

Hammonia  

Pflichtaufgabe erfüllt

17.11.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Halstenbek-Rellingen gegen Nikola Tesla: Pflichtaufgabe erfüllt. Pflichtaufgabe erfüllt (Quelle: Sportplatz Media)

Hammonia: SV Halstenbek-Rellingen – Nikola Tesla 3:2 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Halstenbek-Rellingen und Tesla lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Nikola Tesla erlitt gegen die SV H-R erwartungsgemäß eine Niederlage. Die SV Halstenbek-Rellingen hatte im Hinspiel alle Register gezogen und einen 4:1-Sieg verbucht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Dario Ivanko mit seinem Treffer für eine frühe Führung des Teams von Heiko Barthel (5.). Adolphe Gerlain Eyoum Ndine beförderte das Leder zum 1:1 von Tesla in die Maschen (14.). Enzo Simon witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:1 für Halstenbek-Rellingen ein (34.). Die Pausenführung des Gastgebers fiel knapp aus. Marcel Schöttke verwandelte in der 48. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung der SV H-R auf 3:1 aus. Cedric Hillesheim war es, der in der 53. Minute den Ball im Tor im Gehäuse der SV Halstenbek-Rellingen unterbrachte. Nikola Tesla stellte in der 63. Minute personell um: Emmanuel Adu Offei ersetzte Hamdi Eren Sali und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Halstenbek-Rellingen nahm in der 66. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Cherno Baba Njie für Adrian Ghadimi Nouran vom Platz ging. In den 90 Minuten war die SV H-R im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als Tesla und fuhr somit einen 3:2-Sieg ein.

Die SV Halstenbek-Rellingen behauptet nach dem Erfolg über Nikola Tesla den dritten Tabellenplatz. Offensiv konnte Halstenbek-Rellingen in der Hammonia kaum jemand das Wasser reichen, was die 50 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Saison der SV H-R verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat die SV Halstenbek-Rellingen nun schon 13 Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte. Sechs Spiele ist es her, dass Halstenbek-Rellingen zuletzt eine Niederlage kassierte.

Tesla holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die Elf von Trainer Griep Dennis findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Die Defensive des Gasts muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 55-mal war dies der Fall.

Nächster Prüfstein für die SV H-R ist auf gegnerischer Anlage der Eimsbüttel TV (Freitag, 20:15 Uhr). Zwei Tage später misst sich Nikola Tesla mit dem SC Hansa 11.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal