Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

KSV Holstein Kiel II gegen Hamburger SV II: KSV Holstein Kiel II: Drei Punkte sollen her

Regionalliga Nord  

KSV Holstein Kiel II: Drei Punkte sollen her

21.11.2019, 13:25 Uhr | Sportplatz Media

KSV Holstein Kiel II gegen Hamburger SV II: KSV Holstein Kiel II: Drei Punkte sollen her. KSV Holstein Kiel II: Drei Punkte sollen her (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nord: KSV Holstein Kiel II – Hamburger SV II (Samstag 13:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Zweitvertretung der KSV Holstein Kiel will im Spiel gegen die Reserve des HSV nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Die fünfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Holstein Kiel II gegen Oldenburg. Der Hamburger SV II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit Heide hervor. Im Hinspiel hatte der HSV das heimische Publikum beglückt und mit 6:0 gesiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Die KSV holte daheim bislang fünf Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. Der Gastgeber hat 30 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang acht. Die Offensive der KSV Holstein Kiel II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 36-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Die volle Punkteausbeute sprang für Holstein Kiel II in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Lediglich acht Punkte stehen für den Hamburger SV II auswärts zu Buche. Die Gäste rangieren mit 21 Zählern auf dem zwölften Platz des Tableaus. Der HSV holte aus den bisherigen Partien sechs Siege, drei Remis und sieben Niederlagen.

Besonderes Augenmerk sollte der Hamburger SV II auf die Offensive der KSV legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal